Dienstag, 21. Januar 2014

Günstiger toller Blender / Mixer für Smoothies

Als mich 
letzten Monat ein Bekannter gefragt hatte, ob ich einen Smoothie Mixer testen wollte, habe ich fast nur widerwillig ja dazu gesagt, da ich im Grunde auf solche Dinge keine Lust habe, da ich ja mit meinem Vitamix und Personal Blender im Grunde alles habe, was ich so brauche.

Da er aber Wert auf meine Meinung gelegt hat, habe ich mir das Gerät, den Power Smoothie Maker,  geben lassen und habe den Power Smoothie Maker dann auch getestet.

Nachdem ich bereits in der Vergangenheit einen sehr ausführlichen Vergleichstest zwischen dem Omniblend und dem Vitamix verfasst und veröffentlicht hatte (Vergleichstest hier klicken),  war mein erster Blick auf dem Mixbehälter sehr ernüchternd, denn der Mixbecher sieht genauso aus, wieder der vom Omniblend.

Aber ich habe (zum Glück), einen Testlauf gestartet und mir einen grünen Smoothie auf Basis von Grünkohl gemacht. Und was soll ich sagen,.. 


Unfassbar gut!

Ich konnte es kaum fassen wie gut der Smoothie war. Absolut hammermäßig gut.

Das Ergebnis ist 1 zu 1 mit dem vom Vitamix zu vergleichen. Jedoch hat der Power Smoothie Maker laut Herstellerangaben aus meiner Sicht 2-3 sehr entscheidende Vorteile.


1. Vorteil 
Rechtsdrehender Motor: 
Links drehende Messer zerstören die Hexagonalstruktur des Greens-Wasser völlig.
Bei Rechtsdrehung wird diese Hexagonalstruktur zusätzl.unterstützt und aufgebaut.

2. Vorteil 
Power On (PO): 
Um die Wasserstruktur in hexagonalem Zustand zu halten, wird auf dem Mixerglas ein PO HEXA Hologramm platziert, welches sämtliche unharmonischen Schwingungen wie ESMOG, chemische Belastung des Mixgutes udgl. kompensiert.
Wer mit dem Vorteil 1 und 2  nichts anfangen kann, weil ihm dazu der Glauben oder auch das Wissen fehlt, der muss das ja auch nicht. Dem empfehle ich grundsätzlich mal, sich über das Thema Wasser sich zu informieren. 

3. Vorteil 
Der Preis:
Das Gerät kostet gerade einmal 297.- € (Stand 21.01.2014) zzgl. Porto.
Technische Daten:
UPM:5.000 - 33.000
Leistung: 1500 W
Frequenz: 50/60Hz 
Frequenz: 50/60Hz 
Spannung: 230V AC 
Abmessungen: Höhe = 50 cm, Breite/Tiefe = 25x25 cm 
Behälter: 2L 
Geschwindigkeit und Laufzeit digital vorwählbar.Tastbetrieb 
Überlastschutz 

Gewährleistung: 5 Jahre

Bezugsquelle hier: Energy Powersmoother



Einen kleinen Film vom Powersmoother im Vergleich mit dem Vitamix gibt es hier zu sehen:
Film hier klicken:

Einen weiteren Film mit einer Fehlerbehebung von einem Fehler meinerseits gibt es hier zu sehen:
Film hier klicken

Da sich der Apfelsaft-Test in meinem damaligem Test bewährt hat, habe ich das dieses mal genau so gemacht. 

Das Ergebnis sieht man im unteren Bild.

Wer also speziell einen Mixer für grüne Smoothies sucht, liegt meiner Meinung nach beim Energy Power Smoother genau richtig. Das Mixergebnis ist genau  so gut wie das vom Vitamix für die Hälfte des Geldes. Also auch viel besser als das vom Omniblend. Und wenn man den Vorteil mit dem rechtsdrehenden Motor und dem Energiechip dazu nimmt, dann ist das sogar ein sehr entscheidender Mehrwert.

Ich hoffe das beides (Film und Beitrag) etwas mehr Licht an den Tag geführt hat.

Lasst es Euch gut gehen :) 

Kommentare:

  1. Das klingt ja super - hast Du auch getestet, wie der Power Smoother Nussmus hinbekommt:-)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein habe ich nicht, da dieser Smoother explizit für Smoothies konzipiert wurde. Steht extra dort (unter dem Bild mit dem Apfelsaft-Test) und das sage ich auch im Video. Hauptsächlich und explizit nur für Smoothies.

      Löschen
    2. Hallo Peter, danke für Deine Tests, sehr hilfreich. Da man einen Mixer gern als Allrounder benutzen möchte und viele nicht nur für Smoothies ist es interessant zu erfahren kann der Power Smoother auch ein guter Allrounder sein wie der Vitamix. Das der Vitamix Behälter auf den Motorblock des Vital Energy passt hast Du bereits in Deinem zweiten Video des Vital Energy Richtigstellung der Funktionen kurz erwähnt. Ich habe den Vital Energy und damit auch schon Nussmus gemacht. Es funktioniert aber nicht optimal, hier kann sich das Mus am Messer unten festsetzen und bei zu langem mixen zu stark erhitzen, also dafür nicht so ideal. Also alles mit genug Flüssigkeit funktioniert top, wenig Flüssigkeit nicht so top. Ich überlege deshalb den
      Vitamix Behälter zu kaufen und ihn mit den Motorblock des Vital Energy zu benutzen was ihn letztendlich zum gleichwertigen Allrounder bezogen Auf den Vitamix machen kann.
      Grüße Rafael

      Löschen
    3. Der Vitamix Behälter funktioniert nicht mit dem Motorblock des Vital Energy Power Smoother weil die Messer des Vitamix für ein linksdrehenden Motor konstruiert sind, der Vital Energy Power Smoother dreht aber rechts herum,
      die Messer würde rechtsdrehend nicht schneiden.

      Löschen
  2. Klingt echt gut. Weißt du ob die Aufsätze vom Omni und/oder Vita kompatibel sind?

    Weiterer interessanter Test des Energy Power Smoother http://vollwert.wordpress.com/2012/07/16/energy-power-blender-ein-test/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Becher vom sind auf beiden Geräten kompatibel. Wenn man also einen Omniblend hat, kann man sich den Vitamixbecher kauften. Das lohnt sich. Ein Bekannter hat das gemacht und ist vom Vitmixbehälter begeistert.

      Löschen
    2. Genau. Ich meinte aber ob die Becher auch auf den o.g. Smoother passen. :-)

      Löschen
    3. Das ist aber wenig hilfreich, da der Power Smoother ja rechtsdrehend ist :) Und die Frage stellt sich wozu? Der Power Smoother hat ja die gleich guten Mixergebnisse wie der Vitamix!

      Löschen
  3. Kannst du uns seriöse Quellen zu dieser Hexagonalstruktur und dem Rechtsdrehen nennen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine Frage für den Hersteller oder schau hier: http://pronox-bioenergetik.de/wasser-und-wissen/rechtsdrehendes-wasser/

      und hier: http://gesundheitsdoku.blogspot.de/2012/08/hexagonales-wasser.html

      Löschen
  4. hallo,

    erlaube mir, meine PN-Anfrage vom YouTube auch hier noch zu stellen:

    Hallo

    vielen Dank für den wertvollen Test von diesem Powermixer (und auch den spannenden Blog), er tönt sehr interessant.
    Hoffe, es ist ok, dass ich dich/Sie kontaktiere.

    Möchte mir eigentlich gerne einen solchen Mixer zulegen, er sprengt aber mein Budget. Da ich aus den Kommentaren interpretiert habe, dass es evt. eine Möglichkeit gäbe, günstiger an so ein Gerät zu kommen, möchte ich gerne nachfragen, ob ich dazu nicht einen Tipp haben dürfte.
    Ich wäre sehr dankbar.

    Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg und Spass.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.

      Aber den Powersmoother kann man meines Wissens nach nicht günstiger erhalten. Günstiger ist der Omniblend.

      Viele Grüße
      Peter

      Löschen
  5. Hallo Peter,
    vielen Dank für die tollen Testergebnisse! Ich muss das einfach zum Verständnis für mich fragen: Du siehts den Powersmoother nur im Bereich Smoothies "ebenbürtig" mit dem Vitamix. Wenn ich nun also einen Allrounder suche (z.B. auch für Suppen, Eis usw.), dann sollte ich d.M.n. den Vitamix nehmen?
    Oder wäre der Powersmoother doch eine echte Alternative für den Vitamix (bei allen Küchenarbeiten). Vielen Dank!

    Henk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Henk,
      vielen Dank!

      Und ja, richtig. Speziell für Smoothies ist der im Ergebnis klasse.
      Aber als vollständiges Küchengerät ist der Vitamix aus meiner Sicht überlegen und sein Geld wert. Von der Handhabung, Vielseitigkeit und der Verarbeitung des Gerätes usw. ist der Vitamix fast unschlagbar für das Geld.

      Viele Grüße
      Peter

      Löschen
  6. Hallo Peter,

    mich würde das Ergebnis des Apfelsaft-Tests nach 10s interessieren, bei Deinem ersten Test Omniblend gegen Vitamix war ja da auch Schluss, wäre sehr hilfreich für meine Entscheidung welches Gerät es nun wird.
    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich weder Händler, Hersteller, Verkäufer etc, dieser Geräte bin, sind sämtliche Berichte in meiner Freizeit und aus einer Laune heraus entstanden.
      Wenn diese Tests, Vergleiche usw. nicht ausreichen, dann ist das wirklich nicht mein Problem. Wer mit diesen Informationen immer noch nichts anfangen kann, tut mir zwar ein bisschen Leid, aber es ist nicht mein Problem.
      Du kannst dir, ja beide Geräte kaufen und selber vergleichen und dann ein Gerät innerhalb der Garantie zurücksenden,.. aber ich bin sicherlich der falsche Ansprechpartner, um spezielle Tests für irgendwelche User durchzuführen

      Löschen
  7. Zunächst vielen Dank für deine Testergebnisse. Das gibt eine gute Orientierung im Mixerdschungel! Mich würde noch interessieren ob du auch Erfahrungen mit dem Thermomix von Vorwerk in der Zubereitung von Green Smoothies gemacht hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank,.. und einen Thermomix habe ich noch nie in Gebrauch gehabt und kann dazu leider nichts sagen.

      Löschen
  8. Thanks for the juice recipe Ive added it to my favourite list of juices to try. Iv just got to get to the fruit and veg store to stock up on some lovely fresh produce to use on my new juicer :) 

    Vitamix

    AntwortenLöschen
  9. Your blog is full of entertainment and helpful information that can allure to anyone anytime. Continue posting! Mehr erfahren

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Peter,
    Vielen Dank für diesen sehr hilfreichen Artikel. Mich würde gern interessieren, ob du auch gefrorene Früchte (bspw. Banane, Heidelbeeren, Brombeeren usw.) oder gefrorene Spinatblätter mit dem Blender gemischt hast. So ein Eissmoothie oder Eisshake wäre perfekt für die Sommermonate. Ich hatte früher einen Mixer, der die Härte der gefrorenen Früchte nicht aushalten konnte. Jetzt habe ich mir diesen Mixer besorgt, aber ich will nun nicht riskieren und wieder den Mixer zerstören, deshalb wollte ich wissen, ob du Erfahrung damit hast. Danke!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...