Dienstag, 22. April 2014

Tutorial: Die 3 Min. Reinigung des Kuvings Whole Slow Juicer B6000 /Entsafter

Da ich sehr oft gefragt werde, wie kompliziert die Reinigung des  Kuvings Whole Slow Juicers ist, habe ich das mal in einem Film gezeigt.

Dabei habe ich festgestellt, dass ich, obwohl ich es langsam gemacht habe, nur 3 Minuten für die Reinigung benötige.

Da ich aber im Film erkläre was ich wie und warum sauber mache, dauert der Film etwas länger, aber den eigentlichen Reinigungsprozess habe ich dann noch mal ohne Erklärung zusammengeschnitten.

Wenn die LONG-VERSION online ist, werde ich auch noch die SHORT-VERSION hochladen.

Dann kann man für die Zukunft beides sehen. Einmal nur die Reinigung OHNE Erklärung und einmal MIT.


 Ich bin wirklich nachhaltig vom Kuvings Entsafter begeistert. Von der Handhabung beim Entsaften und auch mit der einfachen Reinigung.

Berichte mit meiner Bezugsquelle findet man unter nachfolgenden Links:

Kuvings Bericht 1

Kuvings Bericht 2

Filmbeitrag 1

Filmbeitrag 2





 Der Film LONG-VERSION mit dem Tutorial der Reinigung ist hier zu finden.

Die Kurzversion ist hier

Montag, 21. April 2014

10 Geheimnisse über Weizengrassaft

Durch verschiedene Berichte von mir zum Thema Weizengrassaft, habe ich mal ein paar Fakten zusammengefasst, damit man sich einen kleinen Überblick verschaffen kann.



Film hier klicken


Hier meine älteren Beiträge


Sonntag, 20. April 2014

Bananenquark mit Erdbeersoße. VEGAN


Dieses ist mein erster veganer Fruchtquark, 
der von der Konsistenz und vom Geschmack, 
von einem "Original" nicht zu unterscheiden ist. 


Und das geniale daran,.. der Aufwand ist gleich NULL :)



Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Samstag, 19. April 2014

10 Geheimnisse über Grüne Smoothies

Da ich sehr oft gefragt werde, was das Gute oder Besondere an Grünen Smoothies ist, habe ich mal ein paar Fakten zusammengestellt.

Hier ist das Video





Freitag, 18. April 2014

Feiertagsgedanken.

Da es ja weltweit viele Feste gibt, die immer wieder gefeiert werden, die vor allem im Namen von Frieden usw. stehen, habe ich ein kurzes Video gepostet:

Film hier klicken.

Ach ja,.. schöne Feiertage :)

Donnerstag, 17. April 2014

Vanilleschoten richtig öffnen/auskratzen. Tutorial



Hier zeige ich Euch eine Methode, auf die ich gekommen bin, um eine Vanilleschote einfacher auszukratzen zu können. Früher habe ich die immer durchgeschnitten, um dann beide Hälften mit dem Messer auszukratzen,.. Jetzt finde ich es einfacher, aber seht selbst :) 

Mittwoch, 16. April 2014

Die Akte Zitronensäure

Zitronensäure und andere Konservierungsstoffe.


Viele Verwechseln leider folgende Begriffe oder können sie nicht unterscheiden.

Zitronensaft, Zitronensaftkonzentrat, Zitronensäure oder auch Citronensäure.

Zudem gibt es noch unterschiedliche Herstellungsverfahren von Z/Citronensäure.

Und wenn ein Konservierungsstoff wie Phosphorsäuren als Ausgangsstoff zur Herstellung phosphathaltiger Dünger (in den USA >90 % der Produktion), von Waschmitteln, Rostentfernern bzw. von Rostumwandler sowie zur Passivierung von Eisen und Zink zum Schutz vor Korrosion dient, in hoher Konzentration ätzend ist, verdünnt aber als Konservierungsmittel,Säuerungsmittel (z. B. in Cola-Getränken), als Säureregulator und als Antioxidans (um das Ranzigwerden von Fetten und die Verfärbung von beispielsweise Fleisch, Wurst oder Kuchenfüllungen zu verhindern) eingesetzt wird, dann sollte man doch mal darüber selber nachdenken und schauen, wo ist das Zeugs überall drin enthalten.

Video hier klicken.

Dienstag, 15. April 2014

Vanille-Marzipan-Soße. VEGAN



Zu einem genialen Eis, gehört auch eine geniale Soße, oder? 

Mit einer deutlichen Marzipannote kommt diese im Rohzustand gehaltene Vanille-Marzipan-Soße daher. Passt natürlich nicht nur zu Eis,.. :))


Guten Appetit 
Euer Peter 

Montag, 14. April 2014

Weltbestes cremiges Himbeereis! Vegan & Selbstgemacht ohne Eismaschine

Da mein erstes eigenes Geschäft im Alter von 22 Jahren, Waffeln und Eisspezialitäten (&Pofferties) war, masse mich mir an, zu beurteilen, was ein geiles Megaeis ist und was nicht :)

Und das mit  so hochwertigen Zutaten,.. das ist so mit das beste Eis, was man sich meiner Meinung nach ohne Eismaschine selber ruck zuck machen kann.






Sonntag, 13. April 2014

Heilsames auf dem Boden schlafen!

Heilsame Wirkung! 
Auf hartem Boden schlafen


Zunächst das Wichtigste. Ich bin weder Arzt, Apotheker, Heilpraktiker, Wisschaftler etc..
Wenn ICH im Zusammenhang mit „Auf hartem Boden schlafen“ von Heilung bzw. heilsame Wirkung spreche, dann ist das mein persönliches Empfinden oder es stellt meine persönliche Erfahrung dar. Das kann schlussendlich Einbildung oder Tatsache sein. Egal was es ist. Man kann nicht automatisch davon ausgehen, dass das dann auch auf andere Personen übertragbar ist. Jede Nachahmung geschieht also auf eigene Gefahr.  Für Verletzungen, körperliche und oder geistige Schäden sowie sonstige Beeinträchtigungen kann keine Haftung übernommen werden. 

Außerdem übernehme ich für meine Erklärungen keine Haftung, da ich mit meinen Erklärungen nur meine Sichtweise deutlich machen will. Das bedeutet aber nicht, dass die Erklärung richtig ist oder einen medizinischen Wert hat, da ich, wie gesagt, kein Mediziner bin.

Der Beginn

Eines Sonntags ist mir beim Sonnen auf einem harten Untergrund folgendes durch den Kopf geschossen. 

Beim Sonnen liegt man ja eher nur auf dem Rücken oder Bauch und sonnt sich. Und wenn man nicht gerade in einer Liege liegt, geschieht dies auf einem harten Untergrund. Wiese, Holz oder Steinplatten etc.

Irgendwie ging mir, warum auch immer, folgender Gedanke nicht mehr aus dem Kopf. Nämlich, dass ich eine zeitlang regelmässig in Behandlung eines Physios war, der meinen Beckenschiefstand erkannt und einigermassen behoben hat. Aber was war die eigentliche Methodik? Im Grunde wurde immer Druck auf verschiedene Stellen ausgeübt, um verschiedene Dinge in Bewegung zu setzen. 

Auch das Sonnen, wo ich waagerecht auf einem harten Untergrund lag, hat mir wieder gut getan.

Und da kam ich zur folgenden Erkenntnis. Nämlich:
Der Körper an sich, hat ja ein Eigengewicht. Und wenn man durch das Eigengewicht nicht nur ruhig liegen bleibt, sondern sich auch noch dreht und wendet, dann ist das grundsätzlich eine Ganzkörpermassage ohne Fremdeinwirkung. Also sollte es doch grundsätzlich besser sein, auf einem harten Boden zu schlafen, als auf einer Matratze, die ja jede Bewegung abfedert. 

Mein Waterloo

Also habe ich mich dazu entschlossen, meine Schlafecke freizuräumen, um mir meinen Neandertaler-Schlafplatz einzurichten.

Motiviert habe ich mich dann schlafen gelegt und erlebte dann mein absolutes Waterloo.
Leute, wenn ich an die erste Nacht denke, dann kann ich selber nur mit dem Kopf schütteln, was das für eine dämliche Idee war. Schlafen???? Davon konnte keine Rede sein. Maximal 1 Minute am Stück war möglich, aber ansonsten war an Schlaf nicht zu denken. Überhaupt denken. Alles nicht möglich. Es ging nur ums überleben. Am nächsten Morgen hatte ich das Gefühl, als wenn ich von einem Güterzug mit 1.000 Anhängern überrolt worden bin. Mir tat alles so weh und ich war so müde.. Außerdem bekam ich Kopfschmerzen, die 3 Tage anhielten und erst dann abgeklungen sind.

Die zweite Nacht war ähnlich, nur die Schmerzen waren noch schlimmer, da alleine beim Hinlegen schon alles weh tat. Nur der Schlaf war länger. Denn aus 1 Minute Schlaf am Stück sind dann 2-3 Minuten geworden...   
Aber in oder ab der dritten oder vierten Nacht wurde es aber besser,.. zum Glück!
Was aber in der zweiten Nacht, trotz der Schmerzen, beachtlich war, war ein gelegentliches Knochenknacken von Kopf bis Fuß, wenn ich mich mal aufgerichtet oder gedreht hatte.
Und das sollte sich immer so weiter fort führen 

Bessere Tiefschlafphasen 

So etwa ab der vierten Nacht, wurden die Schlafphasen immer länger. Teilweise bis zu 20 Minuten am Stück. Was mir aber dabei auffiel war, dass diese Schlafphasen sehr tief waren.

Nach ca. 10 Tagen war ich irgendwann so weit, dass ich bis zu 10 Stunden am Stück geschlafen habe. Zwar immer wieder mal kurz wach werden, um sich zu drehen und wenden und so, aber ich bin immer wieder sofort tief und fest eingeschlafen, sodass es Tage gab, wo ich mich echt aus dem Bett quälen musste, wenn nicht gerade Wochenende war. 

Auch ist das Empfinden, auf dem harten Boden zu liegen, kein Vergleich mehr zu dem Empfinden, was ich zu Beginn hatte. 


Kopfschmerzen und weitere Erkenntnisse

1. Kopfschmerzen
Bei meinen ersten Behandlungen beim Physio hatte ich ebenfalls Kopfschmerzen und Schwindelgefühle.
Ich denke, dass durch das ständige hin und her rollen in den ersten Nächten, hervorgerufen durch die Schmerzen beim liegen, mein Körper quasi eine ganze Nacht sehr intensiv massiert und durchgewalkt worden ist. Und dadurch wurde wohl auch eine gewisse stärkere Durchblutung im Körper angeregt und hat die Kopfschmerzen verursacht, die anschliessend nie mehr aufgetaucht sind.

2. Körpergefühl
Das Liegen auf hartem Boden ist mittlerweile ein Vergnügen. Es ist angenehm und es tut wirklich gut. Es klingt komisch, aber es besteht sogar eine gewisse Vorfreude darauf. Ein regelmäßiges von Kopf bis Fuß durchknacken (was wirklich sehr angenehm ist), fühlt sich immer wieder befreiend an und vermittelt mir ein immer besseres Körpergefühl. Hatte ich sonst immer das Bedürfnis 1x die Woche oder alle 14 Tage in die Erdinger Therme zu fahren, ist dieses Gefühl nicht mehr vorhanden. Ich fühle mich also mit steigender Dauer des -auf dem Boden schlafens-  (ich schlafe aktuell seit 14 Tagen auf dem Boden) immer lockerer und entpannter. 


Unterschätze Wirkung und Fehlinterpretation

Die (Heil)-Kraft des Körpers, also das Eigengewicht wird aus meiner Sicht völlig unterschätzt.

Hebe einfach mal im Stehen den ausgestreckten Arm und halte ihn für 1 Minute. Dann nimm eine Glasflasche Wasser (1Liter) in die Hand und versuche das gleiche 1 Minute mit der Flasche. 
Warum wir quasi schwerelos einen ganzen Arm heben können, aber an der Flasche fast scheitern oder uns zumindest sehr anstrengen müssen sollte zu denken geben, wieviel Kraft (also Massagekraft) auf den Körper wirkt, wenn wir durch den Gegendruck massiert werden. Wir werden quasi vom Boden massisert. 

Das ist das dritte Newtonsche Gesetz erklärt das ganz einfach:
„Kräfte treten immer paarweise auf. Übt ein Körper A auf einen anderen Körper B eine Kraft aus (actio), so wirkt eine gleichgroße, aber entgegen gerichtete Kraft von Körper B auf Körper A (reactio)“


Daher ist es in meinen Augen auch eine falsche Sichtweise, wenn es heisst, die Wirbelsäule müsse waagerecht liegen, man müsse für einen entspannten Schlaf ruhig liegen etc., da wohl jede Bewegung eher nützlich als schädlich ist. Ich kann für mich auf jeden Fall sagen, dass die Entscheidung, das Schlafen auf den harten Boden zu verlegen, für mich die beste Entscheidung war die ich für mich treffen konnte.


Auf die Gesundheit und einen guten Schlaf :)
Euer Peter

Freitag, 11. April 2014

Geniales sahniges Erdbeereis. VEGAN!




Ein Erdbeereis aus der Eisdiele ist ein Witz gegen dieses fantastische, 
cremig-sahnige selbstgemachte Erdbeereis!

Man kann natürlich einfach Erdbeeren einfrieren und in einem Mixer pürieren, 
um ein "Erdbeereis" zu machen. 
Aber das ist kein Vergleich zu einem cremigen Erdbeereis, wie man es aus der Eisdiele kennt. 
Und das voller Aromen und Zusatzstoffen vollgestopfte Eis aus den Tiefkühltheken in Supermärkten oder Direktlieferanten ist auch ein Schatten seiner selbst, gegen diese geschmackliche Offenbarung.

Ich könnte davon essen bis ich platze :)

Hier im Video   ist alles aufgeführt was man braucht und wie es gemacht wird.

Viel Spaß, guten Appetit und auf den kommenden Sommer!

Euer Peter 

Donnerstag, 10. April 2014

Tamiflu, schädlicher und nutzloser als erwartet!

Wie ich eben auf www.Süddeutsche.de lesen durfte, ist das millionenfach eingelagerte "Grippemittel" Tamiflu nutzloser und gefährlicher als gedacht.


Damals habe ich auf meinem alten Kanal oft auf die Gefahren und Lügen der Impffanatiker hingewiesen. Und jetzt haben sich Forscher aus Oxford und Havard einen dringenden Aufruf an alle Regierungen gestartet.




Na denn,..
Filmbeitrag

Hier der Artikel aus der Süddeutschen

Wohl dem, der nicht auf die Pharmalügen reinfällt und sich sinnlos impfen lässt.

Einfach mal Impflüge in Suchmaschinen eingeben und sich informieren.

Auf die Gesundheit :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...