Montag, 27. Februar 2012

Herzhafte Bohnensuppe/Eintopf

Eine herzhafte Bohnensuppe ist was feines!

Zu Suppen allgemein kann ich nur sagen, dass das fast eine Suchtgefahr ist. Entscheidend ist natürlich das die herzhaft zubereitet ist und nicht nach Wasser schmecken darf. Wenn man einige Tricks kennt, dann wird im Grunde jede Suppe zu einem Geschmackserlebnis. Wie das geht und welche Tricks das sind erfährt man wie immer im Video.
Ob man nun dünne oder breite und flache Bohnen nimmt, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Man muss eventuell, je nach Sorte, die Bohnen separat vorkochen. Dann allerdings vorher gründlich abspülen und in wenig Wasser vorgaren, damit man das Wasser für die Suppe hernehmen kann. Der Vorteil bei Suppen ist ja, auch wenn man vieles tot kocht, dass wenigstens sämtliche Inhaltsstoffe in der Suppe bleiben und mitgegessen werden. Und Bohnen kann man glaube ich auch garnicht roh essen. Außer als Sprossen. :-)
Nur wichtig. Im Film habe ich später einmal vergessen Sojasoße mit aufzuführen, obwohl ich es am Anfang gezeigt habe. Also nicht vergessen,.. !
Nun denn,.. viel Spaß beim Anschauen, Nachmachen und vor allem guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...