Montag, 6. Februar 2012

"Mc Rib" Vegan

Es ist endlich wahr geworden! Ein veganer Mc Rib in Eigenproduktion. Sogar das "Brötchen" ist selbst gemacht.

Hier schon mal das Foto, damit ihr sehen könnt, worauf ihr euch freuen könnt, falls ihr auch ein Fan von solchen Sachen seid.

Hier geht´s zum Film:


______________________________________________________________________

User machen auch Mc Rib:


Kommentare:

  1. Bin etwas enttäuscht. Dachte es wäre ein super-tolles Geheimrezept für die Sauce dabei!
    Aber das "Fleisch" hat eine interessante Zusammensetzung. Werde ich mal probieren.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch grad etwas enttäuscht, denn beim McRib ist ja die spezielle BBQsoße das Geheimnis des Geschmacks, und so dachte ich, hier eine ganz tolle Soße zu finden, die ich mit meiner vergleichen könnte.
    Aber vielleicht ist das ja der passende Ort, um ein Rezept für eine absolut umwerfende Barbequesoße zu teilen? Dies Soße schmeckt so köstlich und intensiv, dass noch das lascheste Stück Grilltofu damit zum Erlebnis wird. :D (Besser natürlich eins von Peters genialen Rezepten nehmen.) Meine Kinder haben ungefähr die Hälfte des Glases pur mit dem Löffel gegessen, aufs Brot gehäuft, zu Nudeln gegessen usw. ^^

    1/2 l Cola (KEINE light!)
    8 EL Ketchup
    2 EL süßer Senf
    1 EL vegane Worcestersoße (die meisten enthalten Sardellen!)
    1 EL Balsamico
    1 EL Apfelessig
    Saft von 1/2 Zitrone
    Cayennepfeffer, Curry, Paprika, Salz, Pfeffer, Knoblauch
    1 EL Liquid Smoke (Achtung: Mein Liquid Smoke ist eher schwach auf der Brust, Wenn ihr ein stark konzentriertes Produkt habt, müsst ihr euch selbst an die Menge herantasten!)

    Cola auf ca 1/8 l einreduzieren. Alle anderen Zutaten unterrühren und herzhaft abschmecken. Schärfe nach Belieben einstellen.

    Lasst mich wissen, wie es geschmeckt hat!

    AntwortenLöschen
  3. Es wird Zeit, dass ich auch einmal vielen, vielen Dank für die tolle Seite als auch noch die viel tolleren Rezepte - Wahnsinn.
    Damit Hallo erstmal :)
    Nachdem wir Ende 2012 komplett auf vegan umgestiegen sind, haben wir auf der Suche nach "wie kann ich was selber machen" diesen Blog entdeckt und sind begeistert. Unsere (mein Mann und meine) Lieblingsseite. Nachdem wir schon viele, viele Rezepte von hier nachgemacht haben, waren heuten die veganen McRip dran inkl. selbst gemachter Semmeln. Einfach lecker, lecker, lecker .. Hammer! Und infolge auch mal Zeit DANKE zu sagen für dein Engagement und deine Ideen - vor allem die Anleitungen per Video!
    In diesem Sinne, merci und viele Grüße,
    Sandra

    P.S. Haben es auch mit fertiger BBQ-Sauc gemacht - gibt so viele gute vegane Saucen, die man kaufen kann, das ist ok. Semmel und Vleisch dafür nach Rezept und es war, wie erwähnt, HAMMER-LECKER! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...