Donnerstag, 23. Februar 2012

Meine Rohkost-Sorgen

Ein Nachtrag von gestern.
Die Waage, Freund oder Feind?

Nachdem ich gestern Mittag auf der Waage festgestellt hatte, dass die Waage 75,9 Kg angezeigt hat, ist mir das alles ein wenig zu heftig geworden und habe beschlossen mich lieber vollzustopfen und sämtlichen Gelüsten in "roher" Form nachzugeben, um Gewicht zuzunehmen. Also habe ich ca. 3 Schüsseln Salat, 1 Packung 200g Haselnüsse, 100g Datteln, 2 Bananen, einen Artischockensalat (von bio-verde), der wird kalt zubereitet ist somit Rohkost und total lecker, gegessen und natürlich Wasser getrunken, um auf über 78 Kg zu kommen. Das ist mir dann auch soweit geglückt, aber heute morgen waren es dann doch wieder nur 77 Kg. Das ist dann so im grünen Bereich. Denn ich habe vorher im Schnitt 2 Kilo im Monat abtrainiert und will jetzt nicht 2 Kilo am Tag verlieren. Es langt mir, wenn ich durch Rohkost von mir aus 3-4 Kilo im Monat verliere, da ich ja nur noch 9 Kg weniger zum perfekten Gewicht brauche. Im Grunde bin ich ja jetzt schon zufrieden, da ich eher sportlich und kein Hungerhaken bin. Jetzt noch 4-5 Kilo weniger wäre toll, aber wie bereits erwähnt, wären 9 Kg weniger stand jetzt perfekt. Und wenn ich auch noch eine Woche Heilfasten machen will, also 5-7 Tage ohne wesentliche Nahrungsaufnahme + Sport, dann wird das wohl alles viel zu schnell gehen. Daher bemühe ich mich jetzt, viel mehr zu essen, auch wenn es schwer fällt.
(tztz,.. Sorgen hat man(n). Viel essen, damit man nicht zu schnell abnimmt. GENIAL)


Kommentare:

  1. ALLERDINGS! Sorgen hat man(n) - wir können ja gerne tauschen.
    Jeden Tag wiegen find ich unsinnig, das wird eh nie genau derselbe Kommastand bleiben. Wenn es sich einpendelt und im selben Bereich bleibt ist es doch ok :) Ich merk auch ohnr Waage ob meine Jeans rutscht oder nicht mehr zu geht :P

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du recht, Sorgen hat man.Tzzz!

    AntwortenLöschen
  3. Du machst wohl irgendwas falsch :D

    Schriebst doch selbst vor wenigen Tagen :"...dass man mit Rohkost bei Bedarf auch zunehmen kann."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, bei Untergewicht und Krankheit! Das habe ich beides nicht :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...