Donnerstag, 22. Mai 2014

Super-Power-Beerensaft selbstgemacht!

Warum dieser Saft Super-Power hat, 
könnt ihr unten nachlesen.



Beerenfrüchte mit Gojibeeren
Beeren sind zum Teil wahre Wunderkugeln voller Vitamine und wichtiger Nährstoffe.
Vor allem die dunklen Beerenfrüchte stecken voller gesunder Stoffe, die unseren Stoffwechsel fit halten und die Zellen unseres Körpers schützen. In Brombeeren, Blaubeeren und schwarzen Johannisbeeren sind besonders viele Anthocyane enthalten. Diese Pflanzenstoffe sorgen für die Farbe der Beeren. Doch sie können noch mehr.

Denn sekundären Pflanzenstoffen wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Sie helfen dabei, freie Radikale im Körper abzufangen. Anthocyane halten die Zellen elastisch, beugen so Herz- Kreislauf-Erkrankungen vor und stärken die Immunabwehr. Auch das Risiko für bestimmte Krebserkrankungen sollen die Stoffe, die zur Gattung der Flavonoide zählen, senken.

Goji-Beeren
Goji-Beeren sind kleine rote Wunderfrüchtchen. Sie vereinen in sich nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe in einer einzigartigen Kombination und enthalten darüber hinaus eine Vielzahl jener sekundären Pflanzenstoffe, die in unserer alltäglichen Nahrung nur noch unzureichend vorhanden sind. Goji-Beeren sind infolgedessen ein perfektes Lebensmittel – ein Superfood, das jede Ernährung bereichern und unsere Gesundheit optimieren kann.
So enthalten Goji-Beeren alle essentiellen Aminosäuren, eine Mega-Dosis Vitamin A (Beta-Carotin), Vitamin C, Vitamin E (das in Früchten normalerweise selten enthalten ist) sowie beachtliche Vitamin-B-Werte. Goji- Beeren enthalten ausserdem mehr Eisen als Spinat, so dass bereits 50 Gramm getrocknete Goji-Beeren den Mindest-Tagesbedarf an Eisen decken können. Auch liefern Goji-Beeren 21 wichtige Spurenelemente (darunter Germanium), die es aufgrund der oft ausgelaugten landwirtschaftlichen Böden in unseren Grundnahrungsmitteln heute kaum noch gibt.
Goji-Beeren sind ferner extrem reich an den einzigartigen Phytonährstoffen und Antioxidantien namens Lutein und Zeaxanthin. Diese beiden Vitalstoffe gehören zur Grundversorgung für gesunde Augen und für ein gesundes Nervensystem.
Sie sind für die Augen sogar so wichtig, dass zur Vorbeugung der Makuladegeneration – einer weit verbreiteten Augenkrankheit bei Menschen über sechzig – speziell solche Lebensmittel empfohlen werden, die besonders viel Lutein und Zeaxanthin enthalten. Goji-Beeren passen also perfekt in eine Ernährung, die dem Schutz der Augengesundheit dienen soll.
Goji-Beeren liefern ausserdem so genannte Polysaccharide. Dabei handelt es sich um komplexe Kohlenhydrate, die nachweislich die Immunabwehr verbessern, indem sie die T-Lymphozyten aktivieren. Das sind spezialisierte Abwehrzellen, die sich besonders auf den Kampf gegen Krebszellen und Viren konzentrieren.
Die Polysaccharide der Goji-Beere haben eine ähnliche chemische Struktur wie die immunstärkenden Stoffe in Echinacea, dem Sonnenhut oder dem Maitake-Pilz, einem Vitalpilz. Echinacea wird häufig zur Stimulierung des Immunsystems und zur Förderung der zellulären Abwehrkraft in infektionsgefährdeten (Jahres-)Zeiten eingesetzt, während der Vitalpilz nicht nur zur Krebsvorsorge, sondern auch begleitend zu Chemotherapien verordnet wird, da er die Chemo-Nebenwirkungen beträchtlich abschwächen kann.
Goji-Beeren sind kleine rote Wunderfrüchtchen. Sie vereinen in sich nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe in einer einzigartigen Kombination und enthalten darüber hinaus eine Vielzahl jener sekundären Pflanzenstoffe, die in unserer alltäglichen Nahrung nur noch unzureichend vorhanden sind. Goji-Beeren sind infolgedessen ein perfektes Lebensmittel – ein Superfood, das jede Ernährung bereichern und unsere Gesundheit optimieren kann.
Goji-Beeren sind ausserdem ein hervorragender Snack für Sportler und Menschen, die ihre Fitness lieben, da die Polysaccharide der Goji-Beeren die Leistungsfähigkeit der Muskulatur erhöhen. Die Goji-Polysaccharide sind einerseits beim Abtransport von Stoffwechsel-Abfällen wie zum Beispiel Milchsäure behilflich, die sich bei sportlicher Betätigung in den Muskeln ansammelt. Andererseits fördern die Polysaccharide auch die Glykogen- Einlagerung in die Muskulatur und reduzieren gleichzeitig den oxidativen Stress im Muskel, was dazu führt, dass der Muskel mehr Leistung bringen kann. Auf diese Weise kann der regelmässige Verzehr von Goji-Beeren zu höherer Fitness, mehr Muskelkraft und besserer Ausdauer führen.
Goji-Beeren stellen ausserdem eine reichhaltige Quelle für bestimmte sekundäre Pflanzenstoffe, die sog. Sesquiterpene, dar. Sie fördern die Ausschüttung menschlicher Wachstumshormone in der Hypophyse. Ausserdem enthalten Goji-Beeren die Aminosäuren L-Arginin und L- Glutamin, sowie den basischen Mineralstoff Kalium. Diese drei Nähr- bzw. Mikronährstoffe unterstützen ebenfalls eine gesunde Produktion der Wachstumshormone.
Wachstumshormone sind übrigens nicht nur zum Wachsen während der Kindheit und Pubertät da, sondern haben sehr viel mehr Aufgaben. Einerseits unterstützen Sie natürlich auch die Erhöhung der Muskelmasse, was wiederum ehrgeizige Sportler erfreuen wird. Andererseits aber führen sie auch zu einer besseren Stressresistenz. Infolgedessen handelt es sich bei der Goji-Beere unter anderem um ein sog. Adaptogen. Adaptogene können die Fähigkeit des Körpers erhöhen, sich erfolgreich an Stress anzupassen.
Diese einzigartige Ansammlung von Super-Nährstoffen macht die Goji-Beere zu einem der besten Lebensmittel der Welt. Sie schenkt uns optimale Leistungsfähigkeit und ein langes gesundes Leben.

Kommentare:

  1. Wo kaufst Du Deine Gojibeeren. Habe sie bisher immer von Amazon bezogen, aber unterschiedliche Qualitäten bekommen.
    Liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,. das ist unterschiedlich und hängt von meiner Gesamtbestellung (Portofrei) ab. Hauptsache bio. Beste Grüße Peter

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...