Montag, 2. Juni 2014

Veganes "Rinder"-Gulasch

Heute zeige ich Euch eine phantastische Bratensosse, 
mit ganz wenige Zutaten.
Die Soße bei solchen Gerichten ist ja immer das Wichtigste. 

Zu den veganen Rinderstücken, kann ich folgendes sagen. Sie schmecken, wenn sie einen Tag in der Soße verbracht haben, sehr viel besser, als gleich nach dem Braten. Und wer meine Superlative kennt, weiss, dass ich damit nie übertreibe. Daher muss man die phantastische Sosse getrennt von den veganen Rinderstücken sehen. Die sind am ersten Tag ganz ok und nach einer Nacht in der Soße sogar sehr lecker. 
Wer also mein Video zu den gebratenen Bacons kennt, der muss wissen, dass man das nicht miteinander vergleichen kann. Die Bacons sind die absolute Sensation,.. die "wie Rind" Stücke sind auch ganz gut. Nur das man das richtig einordnen kann.

Und die Soße wie gesagt, die ist ebenfalls vom Geschmack eine Sensation und kann als Grundlage für viele tolle Gerichte sein. Aus diesem Grund habe ich die Soße auch ausführlich erklärt. 


Vegane Fleischstücke hier: Wie Fleisch

Film mit Zubereitung hier: Videofilm


1 Kommentar:

  1. Ich liebe deine Rezepte, aber es wäre echt schön, wenn du sie zu jedem Post auch schriftlich verewigen könntest. Wäre zutiefst verbunden ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...