Sonntag, 21. Oktober 2012

Mein genialstes Zaziki (VEGAN)

Hier ist mein bis heute völlig genialstes Rezept (Version) eines veganen Zazikis (oder wie immer man das auch schreiben mag).

Wer das gekaufte (unvegane) Zaziki von Apostels mag, der wird seine wahre Freude haben, denn es schmeckt fast identisch.

Es ist natürlich eine wirklich große Hilfe, wenn man einen so leistungsstarken Mixer wie dem Vitamix hat. Auch der Personal-Blender für die Cashewsahne ist immer wieder ein sinnvoller und für mich unentbehrlicher Helfer.

Wie die Ergebnisse werden, wenn man sich mit anderen Haushaltsgeräten behilft, weiß ich natürlich nicht wirklich, da gerade die Konsistenz auch im Geschmack und im Mundgefühl eine wichtige Rolle spielt.

Auf jeden Fall wird es meiner Meinung nach unmöglich sein, dass irgendjemand vermuten könnte, dass das unvegan ist.

Alternativ kann man selbstverständlich auch Sojaghurt etc. nehmen. Aber im Vergleich hierzu liegen wirklich Welten dazwischen. Egal ob zum Spieß, Döner etc, oder einfach nur  mit einem Baguette, Ciabatta etc.. Einfach himmlisch lecker.

Rezeptvideo hier:

Vitamix hier: 

Personal Blender hier:

Cashewsahne hier:

Souvlaki vegan hier:

Kommentare:

  1. Oooh das sieht echt super aus, und einfach auch! :) Werd ich auf jeden Fall bald mal ausprobieren, danke!!

    Liebe Grüße,
    glasbluete

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deine Rezepte =) werde ich ausprobieren!!!!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...