Dienstag, 24. April 2012

Knoblauch-Kräcker-Brot

Knoblauchöl auf das zweite Bild klicken!



Es müssen nicht immer Chips sein!

Hier ist eine Knabber- oder Vorspeisenidee die super schmeckt und supereinfach zuzubereiten ist. Auch die Zutaten sind beliebig auszutauschen. Anstatt Knoblauch kann man sich ein Pfeffer & Salz Öl, ein Pfeffer, Paprika & Salz Öl oder ein Öl mit Kräutern wie Rosmarin, Oregano etc. machen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Anleitung des Teiges findet man hier. Oder rechts unter Rezepte auf Pizzateig perfekt 2012 klicken. Die abgebildete Menge Teig auf dem Bild (Der ausgerollte Teig. Die fertigen auf dem Teller sind nur die Hälfte) entsprechen ca. 100g. Mehl, und 3g Ursalz sowie 1-2 g frische Hefe.

Teig ausrollen!

Wichtig hierbei ist, dass der Teig ausgerollt wird. Je dünner der Teig desto knuspriger werden die Kräcker, wobei man sie nicht zu dünn machen sollte. Denn zu dünn, werden sie nur hart und schmecken nicht wirklich gut.

Ich liebe sie, wenn sie teilweise knusprig-crunchig und teilweise knusprig-zart sind.


Kommentare:

  1. mmmh...mal wieder n klasse Rezept DANKE und sooo einfach nachzumachen :) hoffe ich zumindest ;)) LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Beim Bild sind dir ein paar Fehler unterlaufen:
    1. "Dieses Bild ist ein Plathalter..."
    2. "250% Grad"

    Man kann die Teigstücke auf verdrehen, dann wird's meiner Meinung nach noch knuspriger!

    Als weitere Chips-Alternative kann man sich auch getrocknetes Obst (speziell Apfelscheiben) kaufen oder selber machen.

    Grissinis sind zum Knabbern auch sehr lecker. Außerdem sind sie schnell und einfach selbst gemacht und sehr günstig (Mehl, etwas Trcken-Hefe und Gewürze).

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Hinweis :)

    Und kla... verdrehen, mit Hefeflocken und etwas Tomatensosse und und und,.. Viele Grüße Peter

    AntwortenLöschen
  4. Klingt nach einem interessanten Rezept, muss ich bei Gelegenheit testen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...