Donnerstag, 28. Juni 2012

Der Mixer / Blender-Vergleich für Smoothies.


Vergleichstest Omniblend vs Vitamix

Filmbeitrag hier:

Omniblend in Aktion:

Nachdem ich mir immer öfter einen grünen Smoothie gemacht habe, wollte ich mir mit dem Personal Blender für rund 120 Euro die Arbeit damit ein bisschen einfacher machen.
Das funktioniert auch ganz gut, aber ich habe schnell festgestellt, dass der Personal Blender für andere Dinge viel viel besser ist, aber für grüne Smoothies auf Dauer doch nicht das gelbe vom Ei. Für ab und zu und für kleine Mengen ja, aber für täglich,.. eher Nein. Und das ist nur meine persönliche Meinung! Ansonsten ist der Personal-Blender total klasse. Vor allem mit seinem Mahl- und Rührwerkzeug. Ideal für total viele Dinge. Nach knapp einer Woche will ich diesen Blender nicht mehr missen!

Personal Blender gibt es u.a. bei Perfekte Gesundheit

Dann stellt sich die Frage wieviel Geld gebe ich für was aus?

Ich habe hier deswegen eine kleine Übersicht von infrage kommenden Geräten zusammengestellt.

Vergleichstests usw. gibt es genügend zu finden.

Doch zunächst gilt es die Frage zu klären, braucht man so ein Gerät überhaupt oder nicht? Das muss jeder selber wissen. Aber nachdem ich mich ein bisschen umgeschaut habe, habe ich mich für das günstigste Gerät entschieden. Dem Omniblend.

Es mag sein, dass der Omniblend ein paar Sekunden länger braucht um ein "perfektes" Ergebnis zu erzielen, obwohl es auch hier Geschmacksache ist. Aber in jedem Fall ist dieses Gerät total klasse. Von der Bedienung gefällt mir der sogar besser als z.B. der Vitamix und Revoblend, da man bei diesen Geräten immer die Geschwindigkeit regulieren muss. Beim Omniblend hat man 3 Programme und einen Powerknopf.

Es ist sicherlich richtig, dass es eine Rolle spielt, wie lange ein Smoothie braucht, damit nicht so viel Sauerstoff (Oxidation) beim Mixen den Inhalt beeinträchtigt. Aber ob der Unterschied gleich mehrere hundert Euro wert ist? Das mag ich nicht wirklich beurteilen. Aber in jedem Fall, sind grüne Smoothies der absolute Hammer. Und wenn man täglich eine Portion zu sich nimmt, dann wird man das gesundheitlich auch ohne Ernährungsumstellung positiv merken.
Ich bin vom Omniblend jedenfalls total begeistert. Von der Leistung UND vom Preis. Hätte ich schon früher gewusst, dass es so einen leistungsfähigen Blender / Mixer zu so einem günstigen Preis gibt, dann hätte ich mir den auch schon viel früher besorgt.








Wer sich für so ein Gerät interessiert, muss letztendlich für sich selber entscheiden für wieviel Geld welches Gerät infrage kommt und sollte bzw. muss auch selber recherchieren. Dieser Beitrag soll nur aufzeigen, dass es mehr als eine Möglichkeit gibt.

Kommentare:

  1. Grüne Smoothie sind der Hammer. Bei mir gibt es jeden Tag 1,5l davon :)
    Zum Omniblend. Ich würde den Behälter im Vitamix Style empfehlen. Sprich den hier http://extracteur-de-jus.com/wp-content/uploads/2011/03/Omniblend_bien-et-bio.JPG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der sieht so aus wie mein Behälter, nur das ich einen 2 Liter-Behälter habe!

      Löschen
    2. Aber danke für das tolle Foto!

      Löschen
    3. Gerne.
      Jo genau den 2Liter Behälter mein ich. Zuerst war der quadratische abgebildet. Viel Spaß damit.

      Löschen
  2. Ich schaue immer mal wieder hier rein... toller Blog...

    ein Gerät möchte ich noch zufügen...

    den Thermomix von Vorwerk...

    habe ich und bin sehr zufrieden, weil er wirklich vielseitig anwendbar ist...

    GLG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Der Thermomix kostet 1000 Euronen und hat sehr viele unnütze funktionen. Bei mir wirds auch der Omniblend werden!! Preis-Leistung spitze!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Prima, daß Du mit Deinem Mixer so zufrieden bist! Ein Leben ohne grüne Smoothies ist einem dann bald nicht mehr denkbar... ;-)
    Ich habe den Thermomix (aber nicht das akutelle Modell), den hatte ich mal auf einem Garagenflohmarkt für nur 50(!) euro erstanden, noch fast unbenutzt. Der gefällt mir super.
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie geil ist das denn? Für 50 würde ich den sogar noch zusätzlich nehmen :))

      Löschen
  5. Tipp an alle die einen Blendtec Total Blender wollen: ich habe meinen in England gekauft bei juiceland.co.uk für £497.00 = ca. 620EUR frei Haus. Wahrscheinlich jetzt etwas teurer. Der Steckdosenadapter kam kostenlos mit.
    Bei Blendtec unbedingt die Version mit "Wildside" Container kaufen, der saugt den Inhalt besser runter. Meine Erfahrung nach dürfte der Blendtec der perfekte Mixer sein, wohl unzerstörbar und höllenmäßige Power. Der Preis ist aber auch die Hölle, und wenn der gute Peter in einem Jahr immer noch zufrieden mit dem Omniblend ist, dann würde ich mir wohl auch lieber den kaufen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt Du vielleicht, ob der Wildside-Behälter zufällig auch auf den Vitamix passt? Ich habe meinen Vitamix-Behälter beim Umzug verloren und da ich grundsätzlich eh lieber den Blendtec hätte, kam mir diese etwas abstrakte und wahrscheinlich aussichtslose Idee... Reicht tatsächlich ein Steckdosenadapter? Wäre das bei einem amerikanischen Model eigentlich auch möglich und was für ein Adapter wäre das genau?

      Löschen
  6. Hallo Peter,

    es gibt den Omniblend wie beim Vitamix auch mit stufenloser Bedienung. Ich werde mir das Gerät auch anschaffen allerdings zusätzlich noch den Mix-Behälter des Vitamix, weil dieser im Gegensatz zum Omniblend BPA frei ist.

    Beste Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich das mit dem BPA nur bedingt bedenklich finde (außer man arbeitet mit einem heissen Inhalt), finde und fand ich das nicht wirklich bedenklich, aber nichtsdestotrotz finde ich es auch völlig genial, dass der Behälter vom Vitamix auch auf den Omniblend passt. Denn selbst mit einem Zusatzbehälter für 159.- bin ich immer noch unter 400 Euro und habe 2 Behälter.

      Löschen
    2. Dieser stufenlos regelbare, ist das der TM 767I und welche Vorteile hat das denn und sollte man noch extra ein 6-Klingenmesser mitbestellen? *ratlosguck*
      Danke.

      Löschen
    3. An wen ich die Frage gerichtet? Ich kann die auf keinen Fall beantworten, da ich halt nur über das reden kann, was ich selber kenne. Und ich habe den Omniblend wie abgebildet und bin total begeistert. Zumal ich in Vergleichstests nur gesehen habe, dass der Vitamax "nur" etwas schneller sein soll, da er ja spezielle Trocken- u. Nassmesser hat. Ich schätze es so ein. Vitamax wenn Geld keine Rolle spielt ist die Nr. 1. Wenn man aber eine super Qualität zu einem äußerst günstigen Preis sucht, dann ist der Omniblend genau richtig. Und alles was ICH zu dem Revoblend (auch aus Insiderkreisen) gehört habe, kann man sich das Geld wohl sparen. Aber wie gesagt, ich kenne nur den Omniblend. Falls ich mal den Vitamax zum Testen bekommen sollte, werde ich darüber berichten!

      Löschen
    4. Danke! Ich werde mir jetzt erst mal den Omniblend bestellen wie du ihn hast. Den kleinen Blender hab ich mir nach deinem "lobhudeln" gestern schon bestellt :D

      Löschen
    5. :D Ich glaube man hat 30 Tage Rücktrittsrecht falls man unzufrieden ist!! Aber der kleine Blender ist für mich in meiner Küche unabkömmlich geworden. Viel Spass und berichte gerne über deine Erfahrungen. Viele Grüße Peter

      Löschen
    6. Hallo Petra, ich hoffe Du liest das hier noch rechtzeitig. Da ich seit 2 Tagen auch den Vitamix habe und ich bald einen Vergleichstest machen werde, wollte ich vorab aber etwas sagen. Wenn ich jetzt die Wahl hätte, würde ich den Omniblend mit der stufenlosen Regelung nehmen, weil der im Alltag mehr Vorteile hat. Falls der Omniblend schon gekauft wurde, würde ich den Motorblock umtauschen.

      Löschen
  7. Servus Peter,

    falls dir dein Omniblennd zu laut erscheint, hier eine Möglichkeit den Geräuschepegel zu reduzieren

    Freddie
    www.inbroker.de

    http://www.revoblend.de/html/revo2pads.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja danke für den Hinweis. Die Matten habe ich schon gesehen. Aber wegen mir kann das Dingen noch 10 mal so laut sein, weil ich so Assinachabarn habe, denen ich am liebsten um 4 Uhr in der Früh einen 30 Minuten-Smoothie um die Ohren hauen würde :DD

      Löschen
  8. Ich weiß jetzt hier dreckt gut rein gehört, aber poste es trotzdem. Ich wollte wissen ob es mit Omniblend möglich ist Nussmus zu machen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht in Rohkostqualität, ansonsten bestimmt schon,. aber noch nie gemacht

      Löschen
  9. Der Thermomix kostet 985€ bzw. wenn man nach dem Kauf noch eine Vorführung von ner Vorwerkberaterin bei sich abhält, 925€
    Zwar immer noch sehr teuer, aber 1.100€ sinds dann doch nicht.

    Ich liebe ihn und würd ihn nicht mehr hergeben wollen.

    AntwortenLöschen
  10. Auch ich suche ein Gerät, mit dem ich möglichst in Rohkostqualität Nussmusse selber machen kann - gibt es sowas überhaupt? Kannst du etwas empfehlen & wenigstens einen Tip geben, wo ich schauen sollte?

    Ich bin auf die Jupiter Geräte verwiesen worden, aber nach längerer Recherche beim Hersteller kam dann raus, dann man damit kein feines Mus, bei dem das Öl austritt und nicht noch Nussbrösel drin sind, herstellen kann. Wäre für einen Tip äusserst dankbar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier gibt es einen Test dazu: http://www.youtube.com/watch?v=bzoQ9Z3VjD0

      Löschen
  11. Vielen Dank! Ist das denn auch in einer niedrigeren Preisstufe machbar? (OmniBlend, Personal Blender)? Und was passiert im zB im Personal Blender - bleiben da noch Brösel im Muss? Und wird es arg erhitzt (grobe Angabe...)? Fragen über Fragen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher soll ich das wissen? Keine AHNUNG ich habe noch nie selber Nussmus gemacht!

      Löschen
    2. Tschuldigung... ich hatte das fantastische Rezept für den Pizzakäse gesehen, die Basis dafür sieht aus, als sei es Cashew-Muss... deshalb habe ich gefragt...

      Löschen
    3. Kein Ding,.. Pizzakäse ist aber aus Cashewsahne,..

      Löschen
  12. Der Omniblend ist wirklich super!

    Habe ihn durch Zufall entdeckt und möchte ihn nicht mehr missen, vor allem für Eiscreme - Lecker, Lecker!

    Einfach Gefrorenes (Bananen, Himbeeren) rein und Sojamilch dazu und ab gehts!! :)

    Was auch sehr lecker ist, Veganer "Meerretichfrischkäse".

    Hier mal das Rezept:

    400g Tofu (meiner ist vom Asiashop, mit koreanischen Zeichen oben drauf)

    1 kleines Glas Tafelmeerretich (meins ist von Kochs, naturscharf und ohne Sulfit - Zusatz (Sulfit macht den Darm krank - pfui!!)

    1 Teelöffel Salz (ich nehme unjodiertes,atlantisches Meersalz)

    Rapsöl und Apfelessig nach Geschmack (Vorsicht bei zuviel Essig schmeckts nicht mehr!)

    Den Tofu in kleine Würfel zerschneiden, und 1 Stunde stehen lassen, damit das Wasser heraus läuft.
    Dann alle Zutaten in den Omniblend und ca. 4 Minuten auf 90 mixen lassen.

    Passt super zu frischen Brötchen, gedämpften Kartoffeln und als Dip zu Staudensellerie.

    Guten Appetit!

    HesseJames

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe vor ein paar Tagen Meerretichaufstrich auf Basis von eingeweichten Sonnenblumenkernen gemacht. Es war recht lecker, nur wurde die der Aufstrich schnell unappetitlich braun. War das bei dir auch? Hat vielleicht jemand dafür eine Lösung oder muss ich nur mehr Zitronensaft zugeben?

      Guss Frank

      Löschen
  13. Für mein kleines Budget ist selbst der Omniblend mit seinen 220 € zu teuer. In meinem Singlehaushalt gibt es seit ungefähr 3 Jahren den "Mr. Magic"-Blender.
    Ich bin damit sehr zufrieden, er zerkleinert Nüsse, Eis, Pfefferkörner, mahlt Gewürze zu Curry, entsaftet (kleinere Mengen), macht Cashewsahne und Mandelmilch,Smoothies aus Obst und Gemüse, alle möglichen Saucen und Mayonaiesen.
    Nur Smoothies aus Weizengrün oder ähnlichem habe ich noch nie ausprobiert, deshalb kann ich dazu nichts sagen.
    Aber für alles andere kann ich es nur empfehlen, zumal es wirklich günstig ist.
    Ich habe für das ganze Set keine 40 € bezahlt und ein Ersatzklingenmesser kam mir vor 3 Wochen knapp 5 €.

    http://www.amazon.de/TV-Das-Original-K%C3%BCchenmaschine-silber/dp/B001G60VFQ/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1382022294&sr=8-1-fkmr0&keywords=mixx+maxx

    Bitte Link entfernen, falls nicht erlaubt! :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...