Samstag, 16. Juni 2012

Mikrowellen- Essen-Gefahr!

Da sich mein Blog zum größten Teil um Essen dreht, wollte ich hier mal kurz auf etwas aufmerksam machen. Nämlich Mikrowellen-Essen.

Hier ist ein Video mit einem Selbstversuch, den jeder, der eine Mikrowelle hat, selbst testen kann.

Ich habe keine Mikrowelle, weil ich das immer schon ein bisschen suspekt fand.

Videobeitrag hier klicken!

Kommentare:

  1. Lieber Peter, das Selbstversuch Video habe ich mir zwar gerade noch nicht angeschaut, mache ich später noch. Wollte nur sagen, daß ich auch schon immer diesen Mikrowellendingern mit großer Skepsis gegenüberstand. Ihnen gegenüber hatte ich seit jeher ein ungutes Gefühl. Habe bis heute auch noch nie etwas gegessen, was aus der Mikrowelle kommt.
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich sehr bedenklich. Ich habe auch eine Mikrowelle, die ich zwar nur selten benutze, aber in Zukunft werde ich das lieber nochmal überdenken. Danke für den Hinweis.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Dinger so nutzlos. Wenn ich mir was warmmache, dann halt im Ofen oder am Herd. Und gesundheitsschädlich sollns auch noch Lg ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja der Wahnsinn! Ich habe nun schon seit geraumer Zeit keine Mikrowelle mehr, wollte mir aber schon längst wieder eine angeschafft haben - das wird nun definitiv sein gelassen.

    Wie wärmst Du bei Dir Reste (nicht aufgegessene Pizza, Pasta oder Sachen, die halt schon vollständig gekocht oder gebacken wurden) ohne Mikrowelle wieder auf? Bislang hatte ich da nur die Optionen mich zu überfressen, das ganze weg zu werfen, oder es am nächsten Tag kalt zu essen - alle drei Möglichkeiten sind für mich nicht gerade akzeptabel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit meinem kleinen Tischbackofen. Indem backe ich eh fast alles, da ich meinen Gasofen nicht so prickelnd finde. . Der Tischbackofen geht bis 250 Grad und weil der so klein ist, ist der ruck zuck heiss. Oder halt im Topf,.. oder ich esse es kalt :)

      Löschen
    2. also mit pizza kenne ich mich nicht aus...ggf. im backofen nochmal aufwärmen und vorher in backpapier wickeln??? ....ansonsten wärme ich jetzt alles ganz normal nochmal am herd auf oder gebackendes wird nochmal im backofen erhitzt....sofern du davon ausgehst nur die 3/4 pizza zu essen, könntest du den rest vorab einfrieren und beim nächsten mal dann essen..also nicht die ganze in den herd schieben sondern das gefrorene oder eben rohe pizzateil einfach einfrieren....wenn du pasta erwärmst einfach die nudeln in die soße geben und auf kleiner stufe erwärmen...ggf. auch nudeln einfach in kochendes wasser legen..sie erhitzen sich dann komplett und du musst nur ncoh die soße erwärmen...drüber und fertig!!!

      Löschen
  5. letztes jahr waren wir im september bei bekannten, die uns auf das thema mikrowelle und deren gefahren erst einmal aufmerksam gemacht haben...ich habe es mir zwar angehört, aber dann im alten trott weitergemacht wie immer...erst als ich vor einigen wochen und monaten gesundheitlich sehr angeschlagen war und einiges auf die ernährung generell zurückzuführen ist*, habe ich mich mit dem gedanken auseinandergesetzt....sie wurde entfernt und das essen kann ich am herd auch wieder erwärmen ...bis jetzt komme ich soweit ganz gut klar ...ich denke es ist einfach nur gewohnheit...was mich sowieso immer gesttört hat, dass das essen exrem ausgetrocknet ist in der mikrowelle...das ist am herd zum glück anders :-)

    AntwortenLöschen
  6. Das hätte ich jetzt nicht gedacht, benutze zwar meine Mikrowelle sehr selten, aber nun fliegt se raus

    AntwortenLöschen
  7. um auch mal eine gegenstimme zu haben, ich habe so ein dingen seit zig jahren. hin und wieder zum erwärmen wird sie benutzt.
    ich bin absolut kerngesund. von der DLR auch bestätigt (hatte dort einen 2 tägigen check absolviert). blutbild perfekt.tja was nun? erhitzen ist sowieso zerstören. also am besten immer bleiben lassen.
    aber man sollte nie vergessen, dass man immer und überall verstrahl wird, alleine was uns durch die kosmischestrahlung erreicht. der menschliche körper ist sehr widerstandsfähig. nicht jede strahlung macht ihn verrückt. danke für den artikel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist jetzt weder ein Angriff oder sonst etwas. ABER:

      Wenn ich hin und wieder Scheisse fresse, werde ich davon auch nicht krank, wenn ich hin und wieder egal was schlimmes Esse und Trinke,.. werde ich, sofern ist sonst nicht alles verkehrt mache immer gesund bleiben. Die Pflanzen haben aber ausschliesslich diese Wasser bekommen. Es geht auch um das regelmässige Essen und Trinken aus der Mikrowelle. Von gelegentlichem Telefonieren mit dem Handy wird man bestimmt auch keinen Schaden bekommen, aber wenn ich täglich stundenlang telefoniere dann schon. Also das ZAUBERWORT IST regelmässig vs. gelegentlich

      Löschen
  8. Ich glaube, das habe ich letztens irgendwann vom TV-Koch Rach gehört. Er meinte, dass die Mikrowellen die Speisen nicht schonend von außen erhitzen, sondern die Zellen innen erhitzen und platzen lassen, sodass alles Leben innerhalb kürzester Zeit komplett degeneriert ist und mit dem eigentlichen "Lebens"mittel NICHTS mehr zu tun hat. Da entstehen ganz neue Bausteinkombinationen, die mit dem auf der Erde vorkommenden Produkten nicht einmal mehr verwandt sind.

    ERSCHRECKEND!!!

    LG, Auriel

    AntwortenLöschen
  9. Ich weiß nicht, ob man dieses Video so kritilos ansehen kann... geht Vitamin C nicht auch beim Kochen kaputt? Außerdem denaturieren Proteine ebenso beim kochen.
    Allerdings scheint ja doch was an der Kritik dran zu sein. Dazu hab ich folgenden, recht schlüssigen Artikel gefunden:
    http://www.fid-gesundheitswissen.de/ernaehrung/mikrowelle/mikrowelle-schnell-praktisch--aber--gefaehrlich-/102016842/

    Ich persönlich benutze eher selten Mikrowelle, auch weil ich finde, dass übrig gebliebenes Essen kalt oft besser schmeckt als wieder aufgewärmt ^^

    Lg Sewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kritiklos sollte man garnichts betrachten. Ich habe das Vid ja nicht gemacht. Aber genau wie bei Handys, die sich jeder täglich mehrmals an den Kopf hält,..

      War ja auch nur ein Hinweis,..

      Löschen
  10. Ich persönlich bin auch nicht gerade ein Fan von Mikrowellen und habe daheim auch keine. Jedoch nehme ich mir oft mein vorgekochtes Mittagessen mit in die Fachhochschule wo wir nur eine Mikrowelle zum Erwärmen haben und sonst keine andere Möglichkeit. Ärgert mich irgendwie ein bisschen denn einerseits will ich mich gesund ernähren und koche daher selbst, andererseits zerstört die Mikrowelle dieses Vorhaben dann wieder....

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...