Sonntag, 27. Januar 2013

Die (vielleicht) beste Doku über Rohkost

Hier bin ich "zufällig" auf eine der besten, wenn nicht die beste Dokumentation über Rohkost gestoßen.

Der Film "Average Joe Goes Raw Foods" beantwortet sämtliche Fragen inkl.  dem Mythos bezüglich Vitamin B12.

60 Tage Rohkost mit ärztlichen Belegen! 

Viel Spaß beim Anschauen:  
"Average Joe Goes Raw Foods" hier klicken

Kommentare:

  1. Gerade voll mein Thema. Danke für den Hinweis.

    LG, Momo

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnt dich grad knutschen für den Link!!!
    Tausend Dank! Gleich geteilt, natürlich mit Verweis auf deinen Blogeintrag :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich morgen so gegen 14 Uhr im Max Pett,.. dann können wir darüber reden *g* über das Knutschen meine ich :DD

      Dir auch einen schönen Abend und viele Grüße
      Peter

      Löschen
    2. Lieber Peter,
      das ist schön für dich. Ich bin da allerdings in der Arbeit und leider nicht im Max Pett :-)
      Liebe Grüße noch einmal,
      die Claudi

      Löschen
  3. das ist mal wieder ein service von peter....,
    watt soll isch sagen - perfetto und grazie mille

    AntwortenLöschen
  4. peter,
    habe den film nur schnell überflogen, gegen ende bricht ein typ zusammen, was ist mit ihm passiert ?

    ps:züchte mir gerade weizengras und trinke es mit rejuvalec..., ich sage dir das powert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der hat Blut abgenommen bekommen,.. das geht mir genau wie ihm so :D

      Löschen
  5. Hey,.. schau den Film oder lasse es sein,... ich habe wahrlich besseres zu tun und keine Lust jetzt hier noch eine Filmbesprechung zu veranstalten

    AntwortenLöschen
  6. Etwas lang, um ihn jetzt gleich anzuschauen, aber Lesezeichen ist gesetzt!

    Ich bin mal auf youtube über "markus rothkranz" gestolpert, und wenn das stimmt, was er erzählt, ist das sehr beeindruckend.

    Danke jedenfalls für die "beste Doku über Rohkost"!

    AntwortenLöschen
  7. Hast du schon mal schwarzes Salz probiert? Es schmeckt genau wie ein gesalzenes hartgekochtes Ei. Damit muss sich doch was anfangen lassen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kala Namak,.. ja das ist toll,.. passt zu meinem veganen Rührhei :)

      Löschen
  8. schade lieber peter, mein englisch reicht leider nicht aus... aber wie ich dich kenne, kommt da mal irgendwas in der richtung hier bei dir, von dir verfasst :-)
    liebste grüße
    babette

    AntwortenLöschen
  9. Hab's mir jetzt angeschaut und bin leicht enttäuscht. Im Nachhinein ist es doch etwas gestellt. Okay, ist verständlich, da es sich um ein kommerzielles Projekt handelt (der Film/die Dvd muss normalerweise gekauft werden!!). Aber alles in allem nicht schlecht und trotzdem interessant.

    AntwortenLöschen
  10. O "...alle Hände voll zu tun"?
    O Diät?
    O Fußballfieber? ;))
    LG & schönes WE :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann leider auch keine Englisch, schade. Der Film ist bestimmt total interessant! Mag mir vielleicht irgend jemand verraten was zu dem Vitamin B 12 rausgekommen ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der B12-Wert war vorher (als er noch alles gegessen hat) im Keller. Er hat sich während der 60 Tage nicht geändert, alle anderen WErte sind gestiegen, im Fall von Testosteron exorbitant!

      LG, Frau Momo

      Löschen
  12. Ah, danke Frau Momo.

    Liebe Grüße zurück

    AntwortenLöschen
  13. Interessanter Film. Die Ernährungsweise find ich noch schwerer vorstellbar als komplett vegan zu leben (hierbei ohne zu kochen). Allerdings sprechen die Testergebnisse für sich. Zum Ende hin wirkte er auch nicht mehr so matt und abgeschlagen. Kann wohl nicht schaden, öfter mal ausgewogene Rohkost bzw. Frucht-Gemüse-Samen-Säfte zu trinken.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...