Mittwoch, 12. Juni 2013

Turboblend,.. was die Welt nicht braucht,...

 Was erlaube Vitamix :)

Ich habe zwar vor einiger Zeit mitbekommen, dass es einen kleinen Bruder vom Vitamix gibt, aber heute habe ich den kleinen Bruder mal in einem Video in Aktion gesehen und bin fast umgefallen,.. und zwar vor Schreck!

Folgendes:

Wie bei meinem Omniblend, den ich mal hatte, startet der Turbolbend beim Anschalten sofort mit einer sehr hohen Geschwindigkeit. Darüber hinaus, kann man dann nur noch eine Turbotaste drücken. 

Also der geniale und bequeme Vorteil, den Mixer mit einer sehr langsamen Umdrehungszahl zu starten und dann stufenlos und langsam volle Pulle zu gehen und dann noch zusätzlich den "POWERBOOSTER" zu drücken, den gibt es nicht. Und das kostet dann auch noch ca. 479 Euronen (Kopfschüttel). Also meiner Meinung nach, müsste man schon selten dämlich sein, für den kleinen Bruder 479.- Euro auszugeben, um sich die Differenz von 96.- Euro zu einem "richtigen" vollwertigen Vitamix  z.B. bei perfektegesundheit zu sparen. Entweder richtig oder garnicht. Das ist ja weder Fisch noch Fleisch *ggg*. Dazu hat der kleine Bruder auch nur den 1,4 Liter Behälter anstatt 2 Liter. 

Also da würde ich mir auf jeden Fall lieber den Omniblend der nur 250 Euro *EDIT lieber den Powersmoother der 300 Euro kostet zulegen.
Auch wenn der Aufsatz vom Vitamix um Längen besser ist, als der vom Omniblend, käme es sogar mit einem Extraaufsatzbecher vom Vitamix für rund 150 Euro immer noch günstiger.

Aber wie gesagt: Wenn ich nur knapp 250 Euro übrig habe, dann ist der Omniblend aus meiner Sicht völlig ok. Wer aber bereit ist, 400.- bzw. 479.-Euro auszugeben, der sollte sich lieber gleich den richtigen Vitamix kaufen. Denn im Alltag ist die stufenlose Geschwindigkeitsregelung unverzichtbar, da man ja nicht nur Smoothies damit machen kann und wahrscheinlich will.



P.S. Selbstverständlich drückt das nur meine persönliche Meinung und Erfahrung aus. Wer was aus welcher Motivation heraus kauft oder nicht kauft muss jeder selber wissen. 

April 2014 Aktualisiert
Der Powersmoother als günstige Alternative ist in meinen Augen 1.000 besser und hat Ergebnisse fast so gut wie der Vitamix,.. und das für rund 300 Euro

Kommentare:

  1. Schon mal vom Vita Easy gehört?
    http://www.technik-welt.at/mixer

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,toller Bericht,ich habe die Möglichkeit den Turboblend für 350 Euro zu bekommen und kann mich jetzt nicht entscheiden ob ich den Omniblend oder den Turboblend kaufen soll.Wie ist deine Meinung?

    VG Sari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sari,

      ich würde mir weder den Einen noch den Anderen kaufen,.. sondern lieber den Powersmoother:
      http://dieumsteiger.blogspot.de/2014/01/gunstiger-toller-blender-mixer-fur.html

      VG Peter

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...