Donnerstag, 8. November 2012

SCHOKOLADENEIS-VEGAN-RUCK ZUCK

Hier ist eine (zumindest für mich) kleine Sensation in Sachen SCHOKOLADENEIS.


Nämlich, ein haltbares Eis im Sinne von 
"nicht sofort zur Creme zu zerschmelzen".


Die 2 Kugeln Eis in der Schüssel sahen auch nach ca. 10 Minuten noch genau so aus, wie ich sie in die Schale reingegeben habe. Man kann es im Film auch gut sehen. Denn ich habe es ungekürzt gezeigt. Sogar eine Kameraunterbrechung, die mich zwang, die Filmaufnahmen für ca. 5-7 Minuten zu unterbrechen zeigt anschließend, wie ich dieses Eis dann genüsslich verspeise :)



Die Zubereitung mit Mengenangaben sind alle im Video auf youtube zu finden.
Einfach hier klicken! 








Günstige Cashewkerne & Datteln gibt es hier:      HIELA
Personal Blender habe ich von hier:                    Perfekte Gesundheit
Vitamix habe ich von hier:                            Perfekte Gesundheit

Ergänzend vielleicht noch folgendes:

Wer schon mal Eis im Vitamix gemacht hat, der weiß, dass man das Eis so lange zubereiten soll, bis sich ein Quadrat auf der Oberfläche gebildet hat. In diesem Fall habe ich es aber nicht so lange zubereitet, weil es sowieso zu fest war. Und dieses zu "fest" ist und war in meinem Sinne. Lässt man die Maschine zu lange laufen, dann hat man unten am Rührwerk weiches Eis und oben festes.
Erst wenn man das Eis etwas stehen lässt, kann man das Eis weiter bearbeiten, bis man  diese Quadrate auf der Oberfläche hat, weil das Eis dann insgesamt eine gleichmässige Temperatur hat. 
Dieses weiter verarbeiten sollte man auch unbedingt durchführen, wenn man das Eis einfrieren will. Dann friert man sozusagen eine Schoko-Creme ein und muss sie dann ca. alle 10-15 Minuten durchmengen (Gabel), damit sich keine Eiskristalle bilden und das Schokoladeneis auch dementsprechend "softig" bleibt, wie man auf den anderen Bildern sehen kann.

Hier sieht man, wie genial das Eis 
nach ca. 2 Stunden geworden ist.

3!!! Kugeln übereinander 





Kommentare:

  1. mmmh...leckeres Eistürmchen :) aller guten Dinge sind 3! Wetten, mit meinem Gerät (trotz kurzem Stößel ;)) kriege ich auch son' feines Türmchen hin!!! LG :)

    AntwortenLöschen
  2. Klar geht das mit dem Omni auch. Zwar nicht so einfach, dass weiß ich aus eigener Erfahrung,.. aber es geht :)
    Ich bin ja im Vergleich zwischen Omni und Vitamix immer mehr vom Vitamix begeistert. Daher kann ich immer nur wiederholen. Wer sich einen Vitamix leisten kann, der sollte das zu 100% machen. Wer nicht, der hat mit dem Omni einen guten Fang gemacht. Aber 600.-€ und 240.-€ ist nun mal auch ein Unterschied. Und wenn man so ein Gerät für ca. 10-20 Jahre kauft und regelmäßig benutzt usw,.. Viele Grüße Peter

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Peter! Ich liebe deine Rezepte und Videos :-)
    Zu dem Eis hätte ich eine Frage: Kann man es nach der Zubereitung einfrieren? Also quasi "auf Vorrat" herstellen?
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena und vielen Dank :)

      Und ja,.. man kann,.. habe ich ja auch gemacht,... AAAAABER,.. zu Beginn sollte man alle 15 Minuten mit einer Gabel etc. immer wieder die Masse durchrühren, damit das kein Klumpen wird,..

      Liebe Grüße
      Peter

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...