Mittwoch, 19. Februar 2014

Orangen vom Erzeuger. Neue Ernte.

Ein saftiges jam jam an alle Organgenliebhaber.

Wie ich bereits hier berichtete, beziehe ich meine Orangen weitestgehend direkt vom Erzeuger.

In der Hauptsache, weil sie supersaftig und frei von chemischer Behandlung sind. Hinzu kommt aber noch, dass sie auch supergünstig und praktisch sind, da sie bis vor die Tür geliefert werden.



Und die aktuelle Ernte ist genau so klasse wie im letzten Jahr.
Auch wenn ich mir dieses mal nur Orangen bestellt habe.

Es gibt dort auch die Möglichkeit, in einer Kiste Zitronen und Orangen zu mischen.

Um einen Eindruck von den Orangen zu haben, habe ich die Ankunft meiner heutigen Kiste beim auspacken gefilmt und noch ein paar weitere Infos mit eingebaut:

Film hier entlang. (Klick)

Bestellmöglichkeiten hier: Fet s Soller






Kommentare:

  1. Während ich diesen Beitrag las, schälte ich eine Orange. Das mein ich ernst.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Wie lange halten sich denn diese Orangen im Kühlschrank?

    Gruss und Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I.d.R. bis zu 14 Tage, aber man muss regelmäßig schauen und Organgen, die anfangen zu faulen, frühzeitig entfernen.

      Löschen
  3. Sind bei Ihnen wirklich 1-2kg mehr Orangen in den Kisten? Schon mal die Früchte gewogen? Bei meinen letzten Bestellungen kam ich, nach Aussortieren der faulen/schlechten Früchte meistens auf nur 9-9,5kg genießbare Orangen! Selbst mit den faulen Früchten waren es gerade mal 10,3kg...

    Wobei die Qualität der Früchte meist erstklassig ist. Ich hatte schon Orangen die sich im Kühlschrank mehr als 4 Wochen halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Ich habe fast nie faule, 2. Warum fragen Sie nicht bei Feta Soller nach bzw. geben denen Bescheid?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...