Sonntag, 22. Juli 2012

Ruck Zuck Schokocreme/Brotaufstrich VEGAN

Kennst du das? 

Du wachst auf und denkst,.. mhh boah jetzt ein frisches Brötchen mit einer Schokocreme? 

Und auch nach einer Stunde bekommst du diese Lust nicht weg?

So ging es mir heute morgen. 

Und da ich mir zwar frische selbstgemachte Semmeln gemacht hatte, fehlte nur noch der Schokoaufstrich, den ich NICHT hatte. 

Also gesagt getan,.. ich habe mal überlegt was ich im Hause habe und mir mal einen zurechtgefriemelt. Da das Ergebnis für so auf die Schnelle wirklich genial war, wollte ich euch daran teilhaben lassen. 

Mehr darüber hier im Film!


Ein wichtiges bzw. nicht unerhebliches Addendum.

Ich habe dann später diese Masse vollständig in einem Topf erhitzt  und 2-3 EL Kokosöl (Roh und unbehandelt) hinzugefügt, bis das Kokosöl vollständig flüssig war. Dann noch mal in den Mixer und 2 EL Sonnenblumenöl dazu und alles zusammen ca. 1-2 Minuten gemixt. Zwischendurch habe ich die Masse kurz mit einem Gummischaber vom Rand geschabt.

Das Ergebnis nach ca. 3-4 Stunden im Kühlschrank ist eine Konsistenz wie Nutella!!!







Kommentare:

  1. juhuuu...;) nachdem Du auf dem Vid gesagt hast "natürlich ist es nicht mit Nutella zu vergleichen" war ich schon ein wenig enttäuscht. Boah ich habe schon Xmal versucht etwas Nutellaähnliches zu kreieren :(
    ABER hier schreibst Du schon mal "Das Ergebnis nach ca. 3-4 Stunden im Kühlschrank ist eine Konsistenz wie Nutella!!!" wie schaut's mit dem Geschmack aus??? Vielleicht noch ein paar Haselnüsse rein?
    Also ich werde dein Rezept ausprobieren &ggf. herumexperementieren bis ich veganes Nutalla habe ;D PUNKT & DANKE Peter, für's Rezept!!!
    (öhm, Nussplioderso und Nutella, ist ein Unterschied wie Tag und Polarnacht;))
    Grüßchen, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst aber richtig lesen!!! Ich habe die Masse noch mal vollständig neu verarbeitet!!! Und NUR die Konsistenz ist wie Nutella. Und es kann nur dann nach Nutella schmecken wenn man auch Nüsse nimmt. Das habe ich sogar morgen vor, da ich keine Haselnüsse mehr hatte. Aber ich hatte mir ja mal eine tolle Haselnussmilch gemacht,. von daher weiß ich wohl jetzt wie es geht :)

      Löschen
  2. holla die Waldfee..., hab richtig gelesen!!!:P deshalb ja meine Frage gell!
    Klasse das Du es morgen mit Haselnüssen ausprobierst!!! Bin sowas von gespannt ob DU diesen oberköstlichen Geschmack hinbekommst :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin immer wieder erstaunt, was alles mit Cashewkernen möglich ist! Das hätte ich vor ein paar Monaten noch nicht für möglich gehalten.

    Kann man das aber nicht stattdessen mit Haselnüssen machen? Damit schmeckt es vielleicht mehr nach Nutella und Co., denn dort sind ja auch Haselnüsse drin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du den Film gesehen oder gelesen wie das zustande gekommen ist? Heute war Sonntag, keine Haselnüsse im Haus. Im Film sage ich ja, dass das wohl mit Mandeln und NÜssen besser schmecken würde,.. pfft

      Löschen
    2. Ja, natürlich habe ich den Film gesehen. Ich dachte nur, du meintest Mandeln und/oder Nüsse zusätzlich hinzu (Cashewkerne als Basis). Zitat von 08:35 im Video: "Man kann natürlich auch Nüsse mit dazu bauen/hauen(?), Mandeln, um damit einen nussigeren Geschmack reinzumachen...".
      Ich fragte, ob es ausschließlich mit Haselnüssen möglich ist. Sorry, ich kenne mich nicht so aus. Könnte ja sein, dass man mit nur Haselnüssen die Konsistenz nicht so gut hinbekomm?

      Ich wollte die Schokocreme (oder dich) gar nicht kritisieren. Es war eine einfache Frage aus Interesse.

      Löschen
  4. hmhmhm...*geduldig wart* ;D haaach, mach mal hinne lieber Peter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, ich habe es heute vor. Nüsse gekauft habe ich schon. Aber ich habe mich mal damit etwas mehr beschäftigt. Es ist ein bisschen umfangreicher, aber ich denke es kann klappen. Nur ob heute,.. hmm eher nicht. Aber im Laufe dieser Woche bestimmt. Wenn dann soll es ja Nutella sein und nicht irgendeine Schokocreme! :) Viele Grüße Peter

      Löschen
  5. ich stelle mir gerade vor, wie Du Schokoverschmiert mit prallem Bauch auf dem Sofa liegst und nix Süßes mehr riechen/schmecken magst ;D
    wieviele Variationen hast Du inzwischen verköstigt??
    Sag bitte bloß nicht das Du noch nicht angefangen hast :o ich stelle mir nämlich auch vor wie es wird, genußvoll in ein Toastbrot mit einem Nutellaähnlichen(ähnlich weil viel gesünder;) obendrauf Bananenscheiben und ein Kleckschen Preiselbeermarmelade, zu beißen!
    mmmh...ohhhman, dass wird klasseleckerschmecker ;D LG

    AntwortenLöschen
  6. Hier das Rezept für "Nutella", und die schmeckt wie das Original!

    Man nehme (zb von Rapunzel):
    100gr Haselnussmus
    50gr weisses Mandelmus
    50gr Mandelmus
    100gr Schokolade 70%
    80gr Agavendicksaft

    Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
    Die 3 Mus, Agavendicksaft und geschmolzenen Schokolade miteinanderverrühren...., fertig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Rezept kenne ich, aber so will ich es nicht machen. Wenn dann mache ich es nur aus Haselnüssen, Zucker usw,.. und anstatt Milchpulver nehme ich halt Cashewpulver. Denn wenn ich diese Zutaten kaufe, kann ich mir gleich Chocoreale kaufen. Ist billiger und schmeckt auch wie Nutella. Trotzdem Danke!

      Löschen
    2. ...eben, mir geht's um den Austausch von Milch/Milchpulver und egal ob ich mir veganen "Milchkaffe" oder Kakao oder Schokonusscreme gemacht habe, das Zeug hat einfach sch...geschmeckt. Wäre wirklich super wenn man mit Cashewpulver, Soja/Reis/Hafermilch endlich geschmacksneutral ersetzen kann! Bei Süßspeisen in denen Obst verwendet wird, wird zum Glück der Eigengeschmack übertüncht, aber bei feinem Nougat/Schokogeschmack ist's sehr schwierig,...finde ich :)
      Deine Experimentierfreude, ist ein echter Gewinn für uns Veganer!!! Herzlichen DANK Peter, denn es kostet nicht nur viel Zeit sondern auch Geld immerwieder mit neuen Zutaten auszuprobieren. LG Karin

      Löschen
  7. Ich kenne Chocoreale weil meine Frau die immer vor dem selbergemachten "Nutella" gegessen hat und sich ab und zu auch das Original gegönnt hat. (Eben weil Chocoreal nicht so geschmeckt hat)
    Seit diesem Rezept kam nie mehr Nutella ins Haus.
    Ausserdem ist die erste Zutat Zucker und den will ich in keinen meiner Speisen mehr haben..., und Emulgatoren will ich auch nicht drin haben....!
    Aber wie gesagt, ist wie immer Geschmackssache, und wer will kann das Mandelmus auch durch Cashewmus ersetzen.....!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier geht es um veganen Ersatz. Wer gesund leben will muss Rohkost mit ganzen Früchten usw. essen. Maximal pürieren und gut ist. Da ist auch eine "hochwertige" selbstgemachte, vegane Schokocreme Schwachsinn. Daher ist es jedem selber überlassen was er für Gesund hält und wo seine Messlatte ist. Wer will kann Zucker durch alles Mögliche ersetzen, aber dieses ist trotzdem immer noch ein Blog für Umsteiger!.

      Löschen
  8. Ich hab die Schokocreme nachgebastelt. Sie hat eine sehr gute, streichfähige Konsistenz (wie Nutella). Aber, so wir im Video war sie mir zu herb. Die süße der Datteln hat mir persönlich nicht gereicht. Hab deshalb etwas Agavendicksaft und etwas braunen Rohrohrzucker zugegeben. Für mich ist sie so geradezu perfekt. Ich mag sehr gern dunkle Schokolade, auch als Aufstrich. Ich werd mir jetzt auch keinen mehr kaufen, sondern selbst machen. Danke fürs posten!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike und vielen Dank für dein Feedback. Es freut mich, dass du so deine persönliche Mischung gefunden hast. Herzliche Grüße Peter

      Löschen
  9. Lieber Peter, der "lobgehudelte" ;-) Blender ist nun dahaaaaa und jetzt warte ich auf DEN angekündigten ultimativen Nutellaersatzversuch vom 23.07.12 *mitdenfüßentippel* :-)
    Ganz liebe Grüße ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petra,.. mein Versuch endete doch in Tiramisu! Ich habe zwar für Nutella dann doch noch eine Idee, aber ich muss dringend 10 Tage mal nur Rohkost essen, da ich 7 Kilo zugenommen habe. Alles durch vegane Wurst etc. und testen mit dem Blender. Ich zeige ja nicht alles, weil nicht alles "fernsehreif" gelingt. ABER wenn ich ein veganes Nutella hinbekommen sollte, werde ich es posten.. Ich hoffe der Blender mit dem Rühr- u. Mahlwerk machen dir ebenso Freude wie mir. Liebe Grüße Peter

      Löschen
  10. Den Geschmack von Nutella bekommt man definitiv nicht hin. Dazu braucht man sich ja nur mal durchlesen, WAS in Nutella alles drin ist! Gerade deshalb suche ich nach Alternativen. Ich finde die Schokocreme phantastisch. Klar ist sie nicht so babbsüß wie das, was man im Supermarkt bekommt. Allerdings ist das für mich als Mutter eines kleinen Kindes gerade ausschlaggebend ;) Hier kommt man ganz ohne Zucker aus und hat mit dem Kakao (ich habe rohen genommen), den Datteln und den Müssen sogar was richtig gesundes. Großartig. Danke für den Beitrag!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...