Montag, 24. Dezember 2012

Weihnachtsessen!

Oh du fröhliche
oh du selige,..
und plötzlich ist Weihnachten!
Man hätte es kommen sehen können... nun gut.

Videoversion hier klicken

Hier ein nettes Tischgebet:

Das Fest der Liebe, ...... 
der Geborgenheit, .... 
der Verantwortung,.... 
der Dankbarkeit etc,.blah blah ..... 
ich glaub ich muss mich übergeben,....

Oh du fröhliche, o du selige 
Gnadenbringende Weihnachtszeit...

haha selten so gelacht, denn weil das ja ein Fest der Liebe und Nächstenliebe ist, werden heute wohl weltweit fantastilliarden Tiere verspeist, die vorher ermordet und gequält worden sind. Was ist daran GNADEBRINGEND? 

Aber wenn man es dauernd eingehämmert bekommt, dann glaubt man vielleicht selbst daran,.. oh du fröhliche oh du selige.. 

Bild ist überparteilich und unabhängig (steht ja drauf), wir leben in einer Demokratie (wir dürfen zwar nicht wirklich etwas entscheiden, werden kontrolliert und überwacht, aber es sagt sich so schön und hört sich toll an), JOD-Salz ist gesund (dass dieses Jod ein chemischer Giftstoff ist und mit dem in der Natur vorkommendem JOD nichts zu tun spielt ja keine Rolle), der Nikolaus war da tralla la , der Osterhase legt bunte Eier und wer die dicksten Titten hat im Land ist Sekretärinnenpraktikant. Warum ein mehrsprachiges Organisationstalent mit 800 Anschlägen pro Minute (nicht Taliban, Schreibmaschine) sein, denn das interessiert ja keinen. 

Gibt´s da auch was von Ratiofarm?

Hauptsache es  kommt alles im Fernsehen und wird dort ständig wiederholt oder eine Dame oder ein netter Herr im weißen Kittel salbadert mit Doktortitel irgendwas in eine Kamera dann wird das wohl schon stimmen. "Die" werden uns doch nicht anlügen,..  oh du fröhliche oh du selige,..... 

Nun gut,.. jeder wie er will und kann.


Wer aber gerade zu den weltweiten Schlachtfest.- und Mordspielen, die eine oder andere vegane Variante von meinem Blog -vor allem für Gäste bzw. unvegane Gäste- zubereitet hat, der möge mir doch bitte berichten ob alles gut geklappt und ob es dem einen oder anderen Fleischesser auch geschmeckt hat. 

Ansonsten wünsche ich Euch eine schöne Zeit und sage an dieser Stelle auch einmal Danke für Eure Aufmerksamkeit und Beachtung meines Blog´s.

Letztes Jahr waren es im gesamten Monat Dezember 3.252 Seitenaufrufe. Diesen Dezember 2012 werden es über 40.000!!! Heute im Laufe des Abends oder des morgigen Tages, werden es insgesamt über 300.000 Seitenaufrufe werden. 

Das ist etwas, was ich mir nach so kurzer Zeit nie im Traum hätte einfallen lassen. Diese tägliche Zustimmung motiviert mich immer wieder, neue Dinge auszuprobieren, auch wenn dieses Testen zu Lasten meiner Figur geht :)) (Ausreden können auch mir nützlich sein *gg*)

Daher noch mal herzlichen DANK an alle Leserinnen und Leser.

Peter 


Videoversion hier klicken:





Kommentare:

  1. freut mich sehr, dass dein Blog so beliebt ist Peter! "...auch wenn dieses Testen zu Lasten meiner Figur geht :))..." durchaus eine von der Gesellschaft akzeptierte Ausrede :)) immerhin machst du es zum Wohle aller & vor allem für unsere "Nutztiere" gell! :) wünsche schöne FreieTage & lieben Gruß, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Sauber, immer weiter so. Und über unsere "Demokratie" würde ich gerne bald mehr von Dir hören :)

    AntwortenLöschen
  3. Super Leistung, Peter! Ich habe schon öfter Rezete von Dir ausprobiert und das geht dann wohl zu Lasten MEINER Figur :P Weiter so!

    AntwortenLöschen
  4. Es sollte hier unter anderem Kartoffelsalat geben. Habe dann fix deine Mayo gemacht. Veganer Kartoffelsalat dann. Hat prima geschmeckt :)

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich möchte mich bedanken, daß Du Deine Figur opferst
    ist ja so lieb, aber wir kochen ja so vieles nach... uns
    geht es da nicht besser :)

    Ich finde Deine Rezepte sowas von gut.... Auch daß Du fast
    täglich was neues schreibst; ich finde es ganz toll!

    Danke;

    AntwortenLöschen
  6. lieber peter, auch ich bedanke mich für ein jahr vieler toller rezeptideen von dir. ich bin nicht so der "genaunachkocher" :-) aber ich hole mir hier immer wieder soviele gute tipps. das raucharoma steht auch schon da und wartet auf versuche.
    hier gab es natürlich auch veganen kartoffelsalt :-)
    ich danke dir auch sehr für deine lieben grüße auf meinem blog!
    genau die gedanken- fest der liebe usw und dann das große tierfressen überall- hatte ich auch :-/
    liebe grüße und alles gute für das neue jahr
    babette

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank @ all :) und einen guten Rutsch zusammen!

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Peter, auch von meiner Seite liebe Neujahrsgrüße. Nachdem meine Frau und ich seit heuer im Juni vegan leben, bildet dein Blog natürlich einen großen Grundstock, besonders für unsere omni-freunde und -verwandten. Der ganz große Renner sind natürlich die Schnitzel. Der Favorit meiner Frau ist momentan das Gyros und auch deine Champignon-Soße zu meiner Version von "Rindschnitzeln" ist ihr großer Liebling. Ich habe auch eine eigene vegannaise kreiert, kann man auch bei unserem blog nachlesen, natürlich sind da auch deine rezepte zitiert. http://achtsamkeiten.blogspot.co.at. das mit der figur kann ich nur bestätigen, seit wir vegan sind, habe ich 10 kg zugenommen (trotzdem blutdruck und herzbefunde topp), das muss nach silvester natürlich wieder runter

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...