Sonntag, 12. Mai 2013

Kala Namak Rührei Vegan

Hier im Video zeige ich euch eine vegane Rührei-Variante mit dem Kala Namak (schwarzes Salz) Salz.

Dieses Salz bringt auch gleichzeitig eine gewisse "Ei"-Würze mit, wodurch das vegane Rührei noch authentischer schmeckt.

Außerdem zeige ich in diesem Video, wie man OHNE SEIDENTOFU, eine "feuchtere" Konsistenz hinbekommt.



Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen 
und einen guten Appetit :) 


P.S. Hier findet man meine erste Variante eines veganen Rühreis: 
Rührei Vegan vom 31 Juli 2011

Kommentare:

  1. Cool, danke für das tolle Video.
    Ich werds morgen mal testen, und dann gibts am Mittwoch vielleicht veganes Rührei für meine Geburtstagsgäste ;-)

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi und vielen Dank.

      Für Gäste (falls es nicht gerade ein Frühstück ist) wäre vielleicht auch ein veganer Eiersalat ganz toll.

      Siehe: http://dieumsteiger.blogspot.de/2012/07/wie-eiersalat-vegan.html

      Und dann das Kala Namak Salz nehmen :)

      Gruß
      Peter

      Löschen
  2. hallo,
    auf der suche nach kala namak bin ich zu dir gekommen. ich bin seit 40 jahren vegetarier, aber vegan möchte ich nicht leben. ich mag keinen tofu. werde das
    rührei aber mal nächste woche ausprobieren und auf meinem blog zeigen.
    ich habe dich mal in meine blogroll aufgenommen.
    vielen lieben dank und ein grüßle eva

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...