Freitag, 16. März 2012

Fasten - Challange Tag 16

I AM BACK
YESS,.. oder so. 
Nachdem es mir durch die sportliche Übertreibung beim Schwimmen letze Woche bis einschliesslich vorgestern nicht so prickelnd ging, war ich heute dann doch im Hallenbad um ein paar Bahnen zu schwimmen. Da ich ja gestern Joggen und vorgestern beim Krafttraining war, fand ich das dann vom Rhythmus her passend. Also Krafttraining - Joggen - Schwimmen - Pause - Krafttraining - Joggen - Schwimmen - Pause usw.

Und was soll ich sagen.
Die Kraft ist total zurück. Ich bin 50 Bahnen (2.500 Meter) an einem Stück durchgeschwommen. Und nicht nur das. Es war auch eines meiner besten Zeiten. 45 Minuten! Das kann ich zwar noch besser, wenn ich austrainiert bin, aber wer sich die Posts zur Fastenvorbereitung durchliest, der weiß, dass ich ja mit Grundlagentraining zu kämpfen hatte.

Das heisst natürlich auch, dass ich nach dem Schwimmen gar keinen Hunger hatte. Die Äpfel konnte ich wieder mitnehmen. Das begeistert mich wirklich sehr. Es ist also keine Einbildung, dass, wenn man fit ist, der Körper dann auch nicht so abhängig von so einem gewohnten Ernährungsmüll ist, sondern der Körper damit beschäftigt ist, sein Körpermüll aufzuzehren (Körperfett = Giftmülldepot/Speicher).

Ich hätte sogar weiterschwimmen können, aber  aus Schaden wird man(n) und hoffentlich Frau auch *g* klug. Jetzt freu ich mich schon auf Montag, weil es spätestens ab da mit 100% Rohkost weitergeht.

Kommentare:

  1. welcome Mr...oder so:)) schön zu lesen das du wieder voller Elan dabei bist!
    groooaaarrr...nach 2Tage schlemmen 'Moussaka'(mmmh sooolecker:) 2Kilo zugenommen, jo, jetzt wird sich hier mal am Riemen gerissen gell. LG

    AntwortenLöschen
  2. naaa, hast du den 'Rohkosttag' gut überstanden? also mich hat heute ein 'Fressflash' erwischt, übelübel, konnte nix dagegen tun ;)war wenig gesundes dabei, najaaa..,kleiner Ausrutscher 'der dritte' umpf;))
    Dein Tag war hoffentlich erfolgreicher, was gesunde Ernährung angeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in der Tat. Brav rohköstlich gelebt, auch wenn ich mir am Abend fast ein Pizzabrot gemacht hätte ;). Aber als ich dann den Apfel gegessen hatte, war es vorbei. Nur noch 10 Datteln als "Nachtisch" und gut war.

      Löschen
  3. boah, find ich gut :) und nebenbei beschäftigst du dich auch noch mit den leckersten 'gekochten Leckereien', hm..ich liebäugel gerade mit deinem Rezept 'Mediterrane Nudel-"Fisch"-Pfanne' mmmh...knuspriges Pizzabrot klingt auch fein ;)) haaach, 3Spätdienste, die untergraben immer meine Willenskraft, mal schaun ob ich dem Süßkram wiederstehen kann, jeeep mönsch, Datteln nehm ich mit! die sind gesund&rohköstlich ;)
    Ach, gestern ging ein Rundschreiben durchs Seniorenheim 'es werden keine diätischen Lebensmittel mehr bestellt, weil ein positiver Effekt wissenschaftlich nicht bewiesen!' jo, DAS wußten mein Chef und ich seit Jahren ;)) es gibt jetzt auch tägl. 1vegetarisches Menü zur Auswahl! Jo, es tut sich was gell und hier geht es um 1.200Bewohner! *freu*
    ich wünsche dir einen 'rohköstlichen, erfolgreichen Tag' LG :)

    AntwortenLöschen
  4. Wie war dein Tag? ich habe mir einen tollen Salat mit auf die Arbeit genommen, war auch ganz zufrieden damit, bis ich die Kekstüte entdeckt habe, erst laaange ignoriert, schließlich gierig aufgerissen und 5Kekse verputzt. War quasi ein Anfall geistiger Umnachtung ;) hoffe der Nachtdienst hat sie restlos aufgegessen. Hach, mal schauen welche Verlockungen heute lauern, die Bewohner schenken uns oft Schokolade, also bei Schokolade da werd ich...ohhhman

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...