Freitag, 23. März 2012

Schoko-Bananen-Shake Rohkost-Vegan

CREMIG SAHNIG EINZIGARTIG

Wirklich hammerlecker!


Schoko und Banane passt sowieso sehr gut zusammen. 
Und wer die Preise von veganer Schokolade kennt (kaum unter 4 Euro für 100g), der kann mit dem rohen Kokos-Schoko-Mus sehr gut leben. 


Das Glas kostet zwar über 12 Euro, aber dafür ist es auch sehr ergiebig. 2 Teelöffel reichen völlig, um diesem Shake die nötige Schokoladennote zu geben. 

Kommentare:

  1. ohhhmaaan, Schoko&Banane passt sogar verdammt gut, habe ich früher oft auf'm Toastbrot gegessen :) jo, ne, hab mal wieder nix da, außer einer 'alten' Kokosnuss ;P aber Danke für den Tip!! DAS wird sicher hammerlecker ;)

    AntwortenLöschen
  2. Eigenartige Preisvorstellung, vegane Schokolade im Discounter kostet zwischen 30ct und 2€, explizit vegane "Milchschokolade" liegt zwischen 2€ und 3,50€, diese sind zudem meist Bio und Fair Trade. Beim Aufstrich ist es ähnlich, einzig rohe Schokolade kostet über 4€, unabhängig davon, ob vegan oder nicht. Aber das sind letztendlich auch nur realistische Preise.
    Was dagegen echt teur ist, sind jegliche Kokosprodukte, sofern die fair gehandelt und in Bio- wie Rohkostqualität sein sollen.

    Aber dennoch ein super Shake, Danke! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer diesen Bericht hier http://dieumsteiger.blogspot.de/2012/02/kindersklaven-fur-schokolade.html kennt, weiß das ich auf jeden Fall Fair Trade meine und ich meine tatsächlich vegane "Milchschokolade". Zu Chocoreale habe ich ja was gepostet, weil das auf 100g umgerechnet, im Grunde günstig ist. Doch da weiß man nicht genau wo die Schokolade herkommt.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...