Montag, 12. März 2012

Kartoffelpüree richtig zubereiten!

***Update***Update***Update***Update***






Die meisten bereiten Kartoffelpüree falsch zu!

Leider machen die meisten Menschen den Fehler beim Gemüse zubereiten allgemein, aber beim Kartoffelpüree im Speziellen, und kochen das Gemüse mit viel Wasser aus und schütten den Sud mit all seinen Inhaltsstoffen in den Ausguss. Das ausgelaugte Gemüse wird dann gewürzt und gegessen. Klasse Idee! Beim Tee oder Kaffee macht man es genau umgekehrt. Da trinkt man den Sud und wirft die Teekräuter oder das Kaffeepulver weg. Deswegen sollte man Gemüse maximal in soviel Wasser zubereiten, dass das Wasser noch verdampfen kann, sodass man sämtlichen Geschmack usw. im Gemüse bzw. bei Soßen in der Pfanne oder Topf hat. Oder man bereitet gleich eine Suppe zu :).

Der Vorteil bei Kartoffelpüree ist aber folgender und sehr wesentlicher Punkt. 

Durch den ersparten Geschmacksverlust durch das garen in wenig Wasser, benötigt man kaum noch eine Fettzugabe. Normaler Weise wird mit Milch, Sahne und Butter  gearbeitet, um noch einigermaßen Geschmack ans Püree zu bekommen. Dieses fällt hier weg. Vielleicht etwas Alsan,.. das war es aber auch schon. So lecker hat man selten ein Kartoffelpüree gegessen. Einfach ausprobieren! So kann man dann auch vegan besser geniessen!

Zum vergrößern auf das Bild klicken!





Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare:

  1. Irgendwo war doch auch ein Video von diesem Kartoffelpüree. Gibt es das noch? Das hat so einen schönen Kontrast gezeigt^^

    AntwortenLöschen
  2. mein tipp: anstatt sahne oder sojamilch nehme ich das kartoffelwasser und dazu noch etwas alsan. bisher hat es allen geschmeckt. bei mir ist es der favorit und die kalorien halten sich auch in grenzen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...